Museumspädagogische Angebote der städtischen Museen Nordhausen

0

Nordhausen (psv) Mit den beiden neuen Sonderausstellungen im Kunsthaus Meyenburg und dem Museum Flohburg werden auch wieder museumspädagogische Angebote und Führungen in den städtischen Museen angeboten. Dies erfolgt natürlich unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Corona-bedingten Hygienevorschriften. „Unsere Angebote richten sich an Familien, einzelne Besucherinnen und Besucher sowie kleine Gruppen bis zu sieben Personen,“ so Susanne Hinsching, Leiterin der städtischen Museen. Die öffentlichen Führungen finden zu festen Terminen, jeweils mittwochs um 15 Uhr sowie zu einigen Sonderterminen statt. Für die Führungen ist eine telefonische Anmeldung erforderlich. Die Führungsgebühr beträgt drei Euro pro Person zuzüglich des jeweiligen Eintrittspreises.

Museum Tabakspeicher

Führung durch die Sonderausstellung „Eiserne Bestseller – Schwert und Rüstung“: Ab 22. Juli 2020, jeden Mittwoch, um 15 Uhr.

Kontakt:
Museum Tabakspeicher, Bäckerstraße 20, 99734 Nordhausen
0 36 31 / 98 27 37
tabakspeicher@nordhausen.de

FLOHBURG | Das Nordhausen Museum

Kinderstadtführung „Vom Roland zum Schwert – Symbole unserer Stadt“: Für Kinder von sechs bis zehn Jahre. Ab 22. Juli 2020, immer mittwochs um 11 Uhr.

Führung durch die Sonderausstellung „800 Jahre Reichsstadt – Herrschaftszeichen und Recht“

– Keine Altersbeschränkung (Empfehlung: ab elf Jahren).
– Ab 22. Juli 2020, jeden Mittwoch und Donnerstag, um 15 Uhr, sowie am Sonntag, den 26. Juli und 23. August, um 11 Uhr.

In der Führung werden grundlegende Informationen über die mittelalterliche Stadt, das Heilige Römische Reich und seine wichtigsten Eigenarten sowie vor diesem Hintergrund auch die Erhebung Nordhausens zur Reichsstadt durch König Friedrich II. ab 1220 vermittelt. Da die Führung unter dem Titel „Herrschaftszeichen und Recht“ läuft, werden natürlich genau diese beiden Aspekte auch inhaltlich vertieft, es gibt also nähere Erläuterungen sowohl zu den Symbolen der königlichen Herrschaft, als auch zum System der Rechtsprechung in der Reichsstadt Nordhausen im Allgemeinen. Einen besonderen Schwerpunkt der Führung bildet die häufige Verarbeitung einiger königlicher Herrschaftszeichen und der königlichen Macht als solcher in der modernen Kultur. Dabei geht es unter anderem darum, dass Nordhausen einst zu den Schauplätzen eines „Spiels der Throne“ gehörte.

Kontakt:
FLOHBURG | Das Nordhausen Museum, Barfüßer Straße 6, 99734 Nordhausen.
0 36 31 / 4 72 56 80
flohburg@nordhausen.de

Kunsthaus Meyenburg

Führung durch die Sonderausstellung „Einfach tierisch!“: Ab 12. August 2020, jeden Mittwoch, um 15 Uhr sowie am 16. August, um 11 Uhr und 27. August, um 19 Uhr.

Kontakt:
Kunsthaus Meyenburg, Alexander-Puschkin-Str. 31, 99734 Nordhausen
0 36 31 / 88 10 91
kunsthaus@nordhausen.de

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*