Motorcross mal anders

0

In Leimbach, auf der Hardt, ging es heute wieder richtig zur Sache…..

230 m Länge, nach 150 m die erste gefährliche Kurve, ca 6-8% Gefälle, knapp 30 km schnell. Das waren die Eckdaten der heutigen Strecke. 5 Frauen und 10 Männer meisterten die Herausforderung. Leider nicht ganz ohne Blessuren.

Landrat Matthias Jendricke übernahm auch bei der 2. Auflage des Seifenkistencrosses, den symbolischen Startschuss. Die Pistole hierfür überreichte ihm Ortsteilbürgermeister Manfred König.

Den besten Platz an der Piste hatte wohl unser Reporter von den Stadtansichten für Sie. So entging ihm auch der eine oder oder andere kleine Unfall nicht. Schon in der Proberunde, gleich der erste Fahrer bekamm die Kurve nicht und stellte sich quer. Im Rennen traf es dann Maren Riechel, die von der Strecke abkam. Nach dem ersten Schreck, einer kurzen Versorgung im Sankra, konnte das Rennen weitergehen und auch sie den 2. Durchgang wieder mitfahren.

Die Volksbank, einer der Sponsoren an diesem Tag, überreichten dem Leimbacher Karnevalls- und Kulturverein e.V. einen Scheck in Höhe von 500,00 €.

Doch wer hat denn nun gewonnen? Hier die Gewinner::

Frauen:
1. Platz: Diana Hirschelmann ( SG Leimbach)
2. Platz: Annegret Klingspohn ( Verkehrstechnik Klein )
3. Platz: Liesa Weißkopf ( Leimbacher Karnevallverein)

Männer:
1. Platz: Christian Trischen ( WIndehausen )
2. Platz: Enrico Mehler (Tischtennis)
3. Platz: Niels Pagel ( Leimbacher Karnevalverein)

Doch wir wollen Ihnen, liebe Leser , die aufregendsten Fotos von heute nicht vorenthalten. Schauen Sie selbst:



Ein Dank an all die fleißigen Helfer,Sponsoren und Organisatoren, ohne die dieses großrtige Event nicht möglich gewesen wäre…

Share.

Leave A Reply

*