Mathildenausstellung Nordhausen vom 5. Oktober bis 2. November

0

Nordhausen (psv) Aus Anlass des 1050. Todestages der Heiligen Mathilde – Königin und Gründerin des Nordhäuser Stiftes – findet am Freitag, dem 5. Oktober 2018, um 17:00 Uhr, im Bürgerhaus Nordhausen die Ausstellungseröffnung: „Königin Mathilde – Leidenschaft für fromme Werke“ mit anschließendem Vortrag von Prof. Dr. Gerd Althof statt. Prof. Althof hat die Ausstellung für die Geburtsstadt der Königin Mathilde konzipiert. Bisher war die Schau bereits in Enger und in Quedlinburg zu sehen. Nun ist es dank des Engagements des Vereins für Lebendiges Mittelalter e.V. gelungen, diese interessante Ausstellung auch nach Nordhausen zu holen. Ein interessantes Begleitprogramm ergänzt die Ausstellung:

„Spielen wie im Mittelalter“ am 9. Oktober 2018, um 16 Uhr. Im Rahmen der Dienstagsgeschichten der Stadtbibliothek Nordhausen. Gemeinsam mit dem Verein für Lebendiges Mittelalter e.V.

Prof. Dr. Stephan Freund (Universität Magdeburg) „Begleiten, bewahren, beraten – lernen, lehren, beten – Frauen in ottonischer Zeit“, 25. Oktober 2018, um 19.00 Uhr. Im Ratssaal des Bürgerhauses Nordhausen

Finissage am 2. November 2018 um 17 Uhr Gesang – Väter des Dt. Orthodoxen Dreifaltigkeitskloster Buchhagen. Im Bürgerhaus Nordhausen

Die Ausstellung wird gemeinsam und das Begleitprogramm wird durch den Verein für Lebendiges Mittelalter e.V. „MEDIUM AEVUM VITALE“, den Förderverein der Stadtbibliothek sowie die Stadt Nordhausen organisiert.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*