Martini-Feuerwerk auch in Petersdorf gut zu sehen

0

Das schöne Martini-Feuerwerk ist schon seit vielen Jahren ein beliebtes Highlight im November. Besonders die Kinder erfreuen sich daran. Im Internet und sozialen Netzwerken findet man anschließend, häufig kurz danach, viele Fotos vom Petersberg, wo dieses gezündet wurde.

Als Hobbyfotograf sucht unser Reporter Andreas Grunwald gerne außergewöhnliche Standorte für seine Aufnahmen. So beschloss er, das diesjährige Feuerwerk vom Ortseingang in Petersdorf zu fotografieren. Bis zum Petersberg sind das (Luftlinie) 3400 Meter. Bereits um 16.30 Uhr war ein Standort schnell gefunden. Die Kamera wurde in Position gebracht und alle notwendigen Einstellungen sowie Testaufnahmen gemacht. Bis 18 Uhr waren es nun noch über 60 Minuten. Die Zeit verging aber relativ zügig, trotz der unangenehmen Kälte.

Etwa 10 Minuten vor dem Feuerwerk wurde es, entgegen aller Erwartungen, plötzlich lebhaft am Aussichtspunkt. Die ersten Schaulustigen, anschließend die Petersdorfer Kinder mit ihren Laternen, versammelten sich, um sich das Farbenspiel anzusehen.

Share.

Leave A Reply

*