Marie Wegener überzeugt musikalisch jung, frisch und modern

0

Es gab Zeiten, da gab es eine Musik, die klebrig schwülstig, kitschig und dermaßen altbacken war, dass man besonders als junger oder heranwachsender Mensch einen großen Bogen darum machte.
Da war Schlager noch eine Bastion des absoluten Grauens und ein echtes Schimpfwort.
Menschen die dieses Arte der Musik toll fanden, waren in unseren Augen, sagen wir mal ehrlich, schon irgendwie seltsam.
Doch die Zeiten haben sich geändert. Irgendwann wurde der Schlager jünger, pop – und auch rockiger und vor allem glaubwürdiger.
Das Ganze wurde entstaubt, aufgefrischt neu gestylt, die Föhnwellen verschwanden und auch der Schmalz wurde weniger.
Es fand sich eine ganz neue Generation von Sängerinnen und Sängern, die durch ihre lockere Art den Schlager, der schon abgeschrieben schien, wieder zum Leben erweckte. So eroberten plötzlich Schlagertitel die Discotheken und damit gleichzeitig ein neues, tanzfreudiges und aufgeschlossenes Publikum.
Und heute kann man sicher behaupten, Schlager ist überall, denn Schlager ist in.
Diese Musik geht ins Ohr und in die Beine, ist die Lieblingsmusik für viele junge und jung gebliebene Menschen von heute.
Dabei sind die neuen Lieder vielfältig und abwechslungsreich wie noch nie.

Ein Beispiel hierfür ist die junge Sängerin Namens Marie Wegener, die vor gut einem Jahr, den Sieg mit Ausstrahlung und toller Stimme bei der RTL Show DSDS einheimste und sich mit dem wunderbaren von Poptitan Dieter Bohlen geschriebenen und produzierten Song „Königlich“ an die Spitze der Charts und in die Herzen ihrer Fans sang.

Seitdem war die junge Sängerin sehr fleißig, absolvierte viele Auftritte und arbeitete akribisch und konzentriert an ihrem Nachfolge-Album.

Nebenbei erhielt sie den Smargo Award für den besten Schlager Song, war das Gesicht der PETA-Kampagne und das Gesicht der RTL-Highlight Kampagne und hat so ganz nebenbei noch ihr Abitur gemacht!
Für ihr zweites Album „Countdown“ hat sie sich das Erfolgsproduzententeam MADIZIN (Patrick Benzner, Dave Roth und Serhat Sakin), die unter anderem schon für Helene Fischer , Vanessa May, Patrick Nuo, Michele oder Kerstin Ott aktiv waren ausgesucht, um mit ihnen die neuen Songs zu produzieren.
Dabei legt Marie Wegener die gerade 18 geworden ist, ihr Herz auf tolle Texte und natürlich ganz modern auch auf den tanzbaren Beat und schließt in gewisser Weise einen Vertrag mit ihren Fans ab: „Ich werde in diesem Abenteuer Leben alles für euch geben, weil ihr mich auf meinem Weg begleitet“.

Dieses neue Selbstbewusstsein, dieses Aufblühen einer unabhängigen jungen Persönlichkeit flossen in das zweite Album ein und zeigt das Marie sich sowohl musikalisch, als auch textlich ernorm und hörbar weiterentwickelt hat.

Das Ergebnis kann sich absolut sehen und hören lassen.
Frischer Schlagerpop mit interessanten Texten, mal absolut tanzbar, aber auch mal sehr gefühlvoll nachdenklich und leise mit viel Herz, die zeigen was in Marie Wegener steckt.

Dieses hört man bereits beim ersten Song „Ich bin Marie“ und zieht sich wie ein roter Faden durch die neue CD bei einer Musik, die Marie Wegener nicht nur liebt, sondern auch mit vollem Herzen und Spaß lebt und das macht auch ihre neue CD absolut glaubhaft und ehrlich.

Stefan Peter Foto Agentur

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*