Mann verletzt Mitbewohner mit Messer

0

LPI-NDH:

Nordhausen (ots)

Eine Streitigkeit zwischen zwei Bewohnern einer Wohngemeinschaft ist am Dienstagnachmittag in der Nordhäuser Altstadt eskaliert. Gegen 14 Uhr verletzte ein 32-Jähriger seinen 25 Jahre alten Mitbewohner mit einem Messer am Hals. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden. Seine Verletzungen waren nicht lebensbedrohlich. Polizisten nahmen den 32-Jährigen vorläufig fest und stellten das Tatmittel sicher. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Noch am Abend wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Ersten Ermittlungen zufolge hatten die Männer eine Meinungsverschiedenheit bezüglich der Mülltrennung.

Share.

Leave A Reply

*