Mann nach Randalen in Polizeigewahrsam

8

LPI-NDH:

Nordhausen (ots)

Am Donnerstagmittag sorgte ein 24-jähriger Asylbewerber für einen Polizeieinsatz in einem Einkaufszentrum am Pferdemarkt. Er hatte in einem Lebensmittelgeschäft randaliert und dabei das Regal mit den Spirituosen umgeworfen. Das Personal des Einkaufsmarktes veranlasste daraufhin die Räumung des Marktes aus Sicherheitsgründen. Polizisten trafen den Mann vor dem Einkaufszentrum an. Da er einen labilen Eindruck gemacht hatte, kam er zunächst in ein Krankenhaus. Noch ist nicht klar, was sich genau in dem Lebensmittelmarkt abgespielt hat. Auch die Gründe für das Randalieren stehen noch nicht fest. Gegenwärtig befindet sich der 24-Jährige in Polizeigewahrsam. Die Kriminalpolizei Nordhausen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Share.

8 Kommentare

  1. …womöglich ein unbegleiteter Teenager ?…der auf jeden Fall..gern auch eine verordnete Unterbringung in Kauf nimmt…um nicht ! in das Land seiner Religion zurückzumüssen ?? (…)

  2. Mit Sicherheit haben die Weicheier von heute noch weg geschaut. Vor 10 Jahren noch wären mindestens 3 da gewesen und hätten ihn sanft nach draußen gezogen. Traurig was in ndh mittlerweile los ist.

Leave A Reply

*