Mann hält Nordhäuser Polizei auf Trab

0

LPI-NDH:

Niedersachswerfen (ots) – Zu einem Brand in Niedersachswerfen mussten Polizei und Feuerwehr am Mittwoch gegen 21.00 Uhr ausrücken. Am Kirchberg brannte die Außentür eines Abstellraumes am Anbau eines Einfamilienhauses. Der 38-jährige alleinige Bewohner befand sich nicht im Haus. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro. Noch während die Polizisten am Brandort Spuren sicherten, wurde der Bewohner in Nordhausen nach einem Einbruchsversuch im Kohnsteinweg vorläufig festgenommen. Er hatte eine Fensterscheibe und die Scheibe einer Terrassentür zur Wohnung eines Bekannten beschädigt und die Wohnung betreten. Bei seiner Festnahme räumte er ein, den Brand an seinem Haus selbst gelegt zu haben. Dieser Umstand ist nun Gegenstand weiterer Ermittlungen. Da er offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen stand, wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Im Polizeigewahrsam beleidigte er dann die Polizisten und wehrte sich heftig gegen die Polizeimaßnahmen. Der Mann wurde im Laufe des Tages wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
https://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Share.

Leave A Reply

*