„Mammographie-Screening“ wird auch weiterhin durchgeführt

0

Brustkrebsfrüherkennungsprogramm „Mammographie-Screening“
wird auch weiterhin unter strengen Hygienemaßnahmen durchgeführt

Bad Langensalza, 27.01.2021

Das gesetzliche qualitätsgesicherte Programm zur Früherkennung von Brustkrebs wird für alle Frauen zwischen 50-69 Jahren angeboten.

Teilnehmen können alle Frauen, die Ihren ersten Wohnsitz in Thüringen gemeldet haben. Jede Frau erhält eine persönliche Einladung per Post mit einem Terminvorschlag. Termine können auch individuell über die im Anschreiben ersichtliche Termin – Hotline gemacht werden.

Die Kosten der Untersuchung werden von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen, eine Überweisung ist nicht notwendig.

Zu Ihrem Schutz vor einer Corona Infektion werden hierbei auch weiterhin die offiziellen strengen Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) eingehalten.

Die Programmverantwortlichen Ärzte appellieren an die teilnahmeberechtigten Frauen: „Nehmen Sie weiterhin an diesem gesetzlichen und von allen Krankenkassen finanzierten Brustkrebs-Früherkennungsprogramm teil, auch in Zeiten von Corona“.

Wir bitten Sie zu Ihrem und unserem Schutz folgendes zu beachten:

Bitte erscheinen Sie zu Ihrem Screening-Termin mit einer medizinischen Mund-Nasen Maske.

Bitte füllen Sie Ihren beigefügten Anamnesebogen bereits zu Hause aus, um längere Wartezeiten Vorort zu vermeiden.

Sollten Sie Erkältungssymptome aufweisen, verschieben Sie Ihren Termin.

Halten Sie bitte einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Klienten ein.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*