Lkw-Unfall auf Autobahn

0

Feuerwehr pumpt 500 Liter Diesel ab

Ein Sattelzug verunfallte am Freitag auf der Autobahn 38 zwischen Heilbad Heiligenstadt und Leinefelde-Worbis. Die Alarmierung ging um 0:22 Uhr bei der Feuerwehr Heiligenstadt und dem Rettungsdienst ein. Wenige 100 Meter nach der Anschlussstelle Heiligenstadt in Richtung Leipzig fanden die Einsatzkräfte den Lkw im Straßengraben auf der Seite liegend vor. Beide Fahrzeuginsassen hatten das Unfallfahrzeug bei Eintreffen der Feuerwehr bereits verlassen. Sie waren unverletzt geblieben. Die Feuerwehr musste circa 500 Liter Diesel aus einem beschädigten Kraftstofftank abpumpen. Hierbei kam Technik des Gerätewagens Gefahrgut zum Einsatz. Während des Einsatzes war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Zweieinhalb Stunden nach Alarmierung konnte Einsatzleiter Alexander-Raphael Beck die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Im Einsatz waren 17 Kräfte der Feuerwehr Heiligenstadt.

Text: Thomas Müller
Bilder: Feuerwehr Heiligenstadt

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*