Lesung zum 106. Geburtstag von Rudolf Hagelstange mit Heidelore Kneffel

0

Nordhausen (psv) Wie es in der nach Rudolf Hagelstange benannten Nordhäuser Stadtbibliothek Tradition geworden ist, findet im ersten Lesecafe im Januar, am Mittwoch, dem 3. Januar, eine Lesung mit Heidelore Kneffel über diesen Dichter und Schriftstellers statt. Der Beginn ist um 16.00 Uhr, der Ort der Lesesaal der Stadtbibliothek.

Dieses Mal steht sein “Gespräch über Bäume” im Mittelpunkt. Dieses kunstreiche Buch ist ganz nach dem Geschmack des Literaten. Er war mit zahlreichen Künstlern befreundet, schrieb über sie und konnte sie gewinnen, mehrere seiner Texte zu illustrieren. In dem benannten Buch war es kein geringerer als HAP (Helmut Andreas Paul) Grieshaber, der neun Holzschnitte, in braun und schwarz gehalten, beisteuerte. Eine als Leporello eingefügte Darstellung zeigt einen riesigen Wald, in den ein Panzer einbricht. Es handelt sich um einen Holzschnitt im Original.

Die Gäste erfahren viel über die Kulturgeschichte des Baumes, ganz erstaunliche Details darüber werden dem Leser von Hagelstange dargeboten. Aber der Hauptgrund für dieses Buch war der Einsatz von Giften im Vietnamkrieg durch die Amerikaner. “Eines schönen Tages im 16. Kriegsjahr gegen die Menschen begann der Krieg gegen die Bäume. Begann wie ein Regen”, so Hagelstange. Wer dieses aufrüttelnde Buch mit den aussagekräftigen Bildern “erleben” möchte, ist am 3. Januar im Lesesaal der Hagelstange-Bibliothek am rechten Ort.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*