Lesung und Gespräch mit Bestsellerautor Martin Walker im Bürgerhaus

0

Nordhausen (psv) Am Samstag, dem 20. Oktober, ist Martin Walker mit seinem neuesten Buch „Revanche – der zehnte Fall für Bruno, Chef de police“ um 19:30 Uhr, im Ratssaal des Bürgerhauseses zu Gast. „Uns ist es mit Martin Walker gelungen, einen der erfolgreichsten Bestsellerautoren nach Nordhausen einzuladen“, kündigt Hildegard Seidel, Leiterin der Stadtbibliothek, an. Die Veranstaltung besteht aus Lesung und Gespräch und gibt Einblicke in die wundervolle Küche des Perigord. Eine Auswahl von typischen Weinen aus dem Perigord ergänzt den Abend.

Martin Walkers Romane spielen im geschichtsträchtigen Périgord mit seinen herrlichen Landschaften und trutzigen Burgen. Von einer dieser Burgen, Commarque, brachen im Mittelalter die Tempelritter zu Kreuzzügen nach Jerusalem auf. Tausend Jahre später nimmt das einstige Morgenland eine späte Revanche in der Person einer jungen Archäologin, die wild entschlossen scheint, bei den damaligen Eroberern einen sagenumwobenen geraubten Schatz sowie ein politisch höchst explosives altes Dokument zutage zu fördern. Die Besucher erwartet ein Abend mit vielen kulinarischen Informationen über das Périgord.

Martin Walker ist Schriftsteller, politischer Journalist und Historiker. Mit seiner Familie lebt er in Washington und in Südfrankreich. 25 Jahre lang war er bei der britischen Tageszeitung ›The Guardian‹. Er ist im Vorstand eines Think Tanks für Topmanager. Seine Bücher stehen regelmäßig auf den Bestsellerlisten.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Stadtbibliothek „Nicolai in foro“ e.V. Eintritt: 12 Euro (inkl. ein Glas Rotwein aus dem Périgord)

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*