Lebendiges Mittelalter im „Regenbogen“

0

Der Internationale Kindertag stand in der Johanniter- Kindertagesstätte „Regenbogen“ Neustadt ganz unter dem Motto „Wir feiern ein Mittelalterfest“. Seit Wochen widmeten sich Kinder und Erzieher den Themen Reformation, Martin Luther und dem Leben im Mittelalter. Zum großen Kinderfest wurde das Team der Kita von Bianca und Paul Becker vom Hohnsteiner Mittelalterverein und dem Verein „In motu“ unterstützt. Die Kinder erfuhren von ihnen viel Interessantes aus dem Leben der Ritter und durften sich in Schwertkämpfen ausprobieren. Eckard Schade besuchte mit seinem Habicht Zoe unser Fest und berichtete den Kindern, wie in früheren Zeiten mit Greifvögeln gejagt wurde. Vorsichtiges Streicheln des imposanten Vogels fand bei den Kindern großen Anklang. Gespeist und getafelt wurde zur Mittagszeit ganz authentisch im Freien, mal ganz ohne Gabeln und Messer. Pellkartoffeln und selbstgemachter Kräuterquark schmeckten allen Kleinen Rittern und Burgfräuleins. Am Nachmittag wurde dann ein Mittelaltermarkt am Neustädter Gondelteich eröffnet. Bei alten Gewerken wie Töpfern, Filzen, Schreiben mit Federn und Tinte konnten Kinder und Eltern ihr Geschick unter Beweis stellen, auch alte Spiele wie Murmeln konnten ausprobiert werden. Stärkung gab es anschließend mit selbstgebackenem Stockbrot am offenen Feuer. Ein toller Mittelaltertag ging am frühen Abend zu Ende- wir möchten allen Helfern und Unterstützern von ganzem Herzen Danke sagen für ein tolles Fest zum Kindertag!

Share.

Leave A Reply

*