Ladendieb nach Flucht von Polizisten gestellt

0

LPI-NDH:

Sondershausen (ots)

Ein Ladendiebstahl endete am Montagabend für einen 26-Jährigen, statt mit Beute, mit einer Strafanzeige. Gegen 20.40 Uhr hatte der Mann in einem Supermarkt in der Frankenhäuser Straße ein Regal für Tabakwaren gewaltsam geöffnet. Eine Mitarbeiterin und ein Zeuge erwischten ihn, worauf er die Flucht ergriff. Dabei verlor er einen Rucksack, in dem später Tabakwaren und Strümpfe im Wert von mehreren hundert Euro gefunden wurden. Auf dem Parkplatz angekommen, hielt sich der Mann in der Nähe eines Peugeot auf. Das Fahrzeug entdeckten die hinzugerufenen Polizisten geparkt im Sondershäuser Stadtgebiet. Im Rahmen weiterer Ermittlungen konnte der 26-jährige Georgier schließlich an seiner Anschrift, versteckt in einem Schrank, angetroffen werden. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der Peugeot nicht versichert war. Gegen einen anderen 26-jährigen Mann wird in diesem Zusammenhang ermittelt.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*