KULTUR BRAUCHT DICH – Lass uns nicht hängen

0

Unter diesem Motto läuft seit Montag die begleitende Mini-Kampagne zum Kultursommer im Kyffhäuserkreis.

Die Kreisverwaltung unterstützte den diesjährigen Kultursommer gemeinsam mit den sechs Kommunen Sondershausen, Bad Frankenhausen, Artern, An der Schmücke, Kyffhäuserland und Roßleben-Wiehe.

Die Landrätin des Kyffhäuserkreises, Frau Antje Hochwind-Schneider (SPD), ist sehr froh, dass die Kampagne im Kyffhäuserkreis realisiert werden konnte: „Die Kampagne zum Kultursommer ist eine sehr gute Unterstützung für die durch die Corona-Pandemie geschwächte Kulturbranche und selbstverständlich war der Kyffhäuserkreis sofort bereit, diese zu unterstützen. Ich bin dankbar, dass wir die Künstlerinnen und Künstler, als auch die Unternehmen im Landkreis unterstützen konnten. So war es uns möglich, den Bürgerinnen und Bürgern wieder Kulturveranstaltungen anbieten zu können. Ein großer Dank geht von mir an alle Beteiligten, welche die Umsetzung der Kampagne erst möglich gemacht haben!“

Nach erfolgreichem Abschluss aller Veranstaltungen möchte die Kreisverwaltung nachhaltig auf die Kulturbranche aufmerksam machen. „Auch wenn gerade erschwerte Bedingungen für die Freizeitgestaltung herrschen, ist es umso wichtiger, die gebeutelte Kulturbranche zu unterstützen!“, so Alexandra Forner, Sachgebietsleiterin Tourismus und Kultur des Landratsamtes.

Seit vergangenem Montag stehen sechs Großflächenplakate an hoch frequentierten Plätzen der teilnehmenden Kommunen, um weiterhin auf die Branche aufmerksam zu machen. 6 PartnerInnen aus verschiedenen Kulturbereichen berichten in kurzen Filminterviews über ihre Erfahrungen, Wünsche und Ängste, die mit der Krise einhergehen. So erzählt Nico Bruder, Geschäftsführer der Veranstaltungsfirma Licht-Produktiv aus Bad Frankenhausen, über die emotionalen Erfahrungen mit KünstlerInnen in der Krise und hofft auf einen Kultursommer 2022. Theaterleiter Robert Hoffmann des Cinema 64 in Sondershausen, wünscht sich wieder viele Menschen im Kino zu begrüßen und appelliert an die Gemeinschaft, sich wieder mit Freunden zu verabreden. Die Kampagne berichtet von unterschiedlichen Menschen aus der Branche, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen – Menschen mit Kultur begeistern. Die Kampagne läuft noch bis Ende dieser Woche in allen teilnehmenden Partnerkommunen.

Das Projekt wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

Share.

Leave A Reply

*