Konzert des Sondershäuser Verbandes

0

Zum Abschluss seines Musikwochenendes lädt der Sondershäuser Verband am Sonntag, 18. November, um 11 Uhr zu einem Abschlusskonzert ins Achteckhaus ein. Auf dem Programm stehen Werke für Chor und/oder Orchester, unter anderem von Ottorino Respighi, Gioacchino Rossini und Franz Schubert. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

Der Sondershäuser Verband Akademisch-musikalischer Verbindungen ist ein Dachverband musischer Studentenverbindungen in Deutschland und Österreich, die gemeinsam singen, musizieren und Theater spielen. Seit 1897 trägt der Verband seinen Namen, nachdem einige Jahre zuvor das erste Verbandsfest in der thüringischen Residenzstadt stattfand. Dem Verband gehören derzeit 24 farbenführende Verbindungen an. Gemeinsame Grundlage ist das musische Prinzip, das besonders durch Chöre, Orchester und Theateraufführungen gepflegt wird.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*