„Kontaktbörse Seminarfach“

0

Am Nachmittag des 19.11.2019 füllte sich die Aula unseres Gymnasiums mit den Schülern der 10. Klassen. Sie waren im Rahmen der Berufsorientierung und des Seminarfaches zur „Kontaktbörse Seminarfach“ geladen, die erstmalig stattfinden sollte.

Dieses neue Format – ins Leben gerufen von Matthias Kirchner – wurde in einer engen Zusammenarbeit zwischen Humboldt-Gymnasium, der STIFT-Thüringen und dem Schüler-Forschungs-Zentrum der Hochschule im Bereich der MINT-Fächer konzipiert und umgesetzt. Ziel sollte sein, ortansässige Firmen und deren Profil vorzustellen sowie regionale Partner für das Entwickeln und Umsetzen von Seminarfachthemen zu finden. Nach der Begrüßung durch Herrn Vogt stellten sich unterschiedliche Firmen – unter anderem CASEA aus Ellrich und der Schachtbau Nordhausen – vor und luden anschließend zu einem Interessens-, Ideen- und Kontaktaustausch ein. Dieses „Speed-Dating“ wurde von den Schülern rege und dankend angenommen: erste Verbindungen wurden geknüpft, Ansätze für Seminarfachthemen zur Bearbeitung für die nächsten zwei Jahre – inklusive fachkundige Betreuung – gefunden. Auch Frau Schmidt von der Arbeitsagentur bot ihre Unterstützung und wurde mit Fragen konsultiert.

Das positive Feedback der Schüler wie auch der Firmen zeigt die Bedeutung einer solchen Veranstaltung. Eine Wiederholung mit breiterer Themenstruktur ist für das nächste Jahr in Planung.

Nadja Hammerschmidt und Heike Ludewig

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*