KMG Mehrgenerationenhaus initiiert mit „Kaffeeklatsch“ eine Veranstaltungsreihe für offene Treffen

0

Sülzhayn. Im Oktober 2018 hat das KMG Mehrgenerationenhaus Sülzhayn eine neue Veranstaltungsreihe gestartet. „Kaffeeklatsch“ wurde als offener Treff initiiert und soll zukünftig zweimal monatlich stattfinden. Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen der Einrichtung am Haidberg laden zu diesem Treffen Angehörige und Gäste ein.

Beim „Kaffeeklatsch“ haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu Gesprächen zusammenzukommen. Im Vorfeld wird für diesen Nachmittag im KMG Mehrgenerationenhaus für die Dekoration gebastelt.

Das KMG Mehrgenerationenhaus bietet in den Wohnbereichen I bis III Betreuung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen Graden körperlicher und geistiger Behinderung. Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnbereichs IV sind Seniorinnen und Senioren.

Sybille Weist, Einrichtungsleiterin des Mehrgenerationenhauses: „Für unseren ersten Kaffeeklatsch haben Bewohnerinnen und Bewohner aus unserem Wohnbereich III, in dem erwachsene Menschen mit Beeinträchtigung leben, das Kuchenangebot geplant. Vier von Ihnen haben für den offenen Treff die Bedienung der Gäste übernommen. Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit dem Kaffeeklatsch eine neue Möglichkeit gefunden haben, unser Haus nach außen hin zu öffnen und einen Austausch zu ermöglichen. Das erste Treffen war ein voller Erfolg. Die Gäste und unsere Bewohnerinnen und Bewohner hatten sehr viel Spaß.“

Die nächsten Termine für den „Kaffeeklatsch“ sind der 16. und der 26. Dezember 2018.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*