Kleintransporter auf A 38 verunfallt

0

Paralleleinsatz im Stadtgebiet fordert Einsatzkräfte

Am Montag gegen 13 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 38 zwischen Heiligenstadt und Arenshausen ein Verkehrsunfall. Ein Kleintransporter war kurz vor der Bebertalbrücke nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug kam stark beschädigt hinter der Leitplanke entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Beide Insassen erlitten Verletzungen und wurden nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Neben zwei Rettungswagen hatte die Zentrale Leitstelle auch die Feuerwehr Heiligenstadt alarmiert. Da keine Personen in dem Unfallfahrzeug eingeklemmt waren, beschränkte sich die Aufgabe der Feuerwehr auf Sicherungsmaßnahmen. So ließ der Einsatzleiter den rechten Fahrstreifen sperren, den Brandschutz sicherstellen und ausgelaufene Betriebsstoffe aufnehmen. Nach Reinigung des rechten Fahrstreifens übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei.
Parallel zum Autobahneinsatz musste die Heiligenstädter Wehr zu einer Ölspur im Stadtgebiet ausrücken. Dank Unterstützung aus dem Ortsteil Kalteneber konnte die Gefahr rasch beseitigt werden. Der dritte Einsatz an diesem Tag endete für die Feuerwehr Heiligenstadt um 15 Uhr.

Text: Thomas Müller

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*