Kleine Wandertour mit Lostplace

0

Letzte Woche schien die Sonne richtig schön und warm, obwohl es nur knapp um die 0 Grad war.
Auf ging es zum Bremer Teich bei Gernrode. Dort wartete der erste Stempel HWN 196 des heutigen Tages auf uns.
Weiter ging es im Schnee und mit viel Sonne zum Bärendenkmal(HWN 184). Hier wurde im 17.JH der letzte Bär im Harz erlegt.
Als nächstes ging es weiter zur Großen Teufelsmühle )HWN 189), weit und breit keine anderen Wanderer zu sehen. In der Nähe der letzten Stempelstelle liegt mitten im Wald ein altes Ferienheim. Sehr gut versteckt verottet es leider vor sich hin, seitdem 1990 der Betrieb eingestellt wurde. Früher gab es noch einen hölzernen Aussichtsturm, der abgebaut wurde. Ein kleines Stück weiter steht nur noch der Sendemast der Viktorshöhe. Früher wahrscheinliche ein wunderschön ruhig gelegenes Ferienheim, ist es heute mehr als zerstört und entkernt. Leider herrschte hier auch sehr viel Vandalismus. Dann ging es zurück zum Ausgangspunkt Bremer Teich entspannt bergab. Kaum am Auto angekommen, kamen dicke Schneeschauer.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*