Kino Extra: Der geheime Roman des Monsieur Pick

0

Gewitzte Komödie über einen Literaturkritiker, der davon überzeugt ist, dass ein Buchdebüt eines verstorbenen Autors in Wahrheit gefälscht ist.

Weit im Westen Frankreichs, mitten in der Bretagne, liegt eine kleine Insel, die eine ganz besondere Bibliothek beheimatet: Denn darin werden alle Bücher verstaut, die von Verlagen und Publizisten abgelehnt wurden. Ab und zu gibt es allerdings noch idealistische Verleger wie Daphné (Alice Isaaz), die sich diesen in Vergessenheit geratenen Werken annehmen. Als sie auf ein vielversprechendes Manuskript stößt, entschließt sich diese, die Geschichte kurzerhand zu veröffentlichen. Das Buch wird direkt zu einem Beststeller, doch einen Haken hat die Sache: Der Autor des Werkes, Henri Pick, ist ein bretonischer Pizzabäcker und bereits seit zwei Jahren tot. Als seine zurückgelassene Witwe behauptet, ihren Mann nie etwas schreiben gesehen zu haben, wird der Literaturkritiker Jean-Michel (Fabrice Luchini) hellhörig. Die Angelegenheit stinkt doch bis zum Himmel! Er geht der Sache auf den Grund – und wird damit nicht nur ganz Paris, sondern auch die Literaturwelt erschüttern.

Genre: Komödie, Drama – Laufzeit: ca. 101 min – FSK: ab 0 Jahren – Verleih: Neue Visionen Filmverleih

Kino Extra: Montag, den 02.03.2020 17:15 + 20:15 Uhr Eintritt: ab 7,00 € auf allen Plätzen

Seniorenkino mit Kaffee & Kuchen – Montag, den 02.03.2020 14:30 Uhr – Ab 14 Uhr gibt es Kaffee & Kuchen

Eintritt: 7,50 € auf allen Plätzen inklusive Kaffee & Kuchen

Karten an den Kinokassen oder online unter www.nordhausen.filmpalast-kino.de erhältlich.

Teilen

Die Diskussionsreihe ist geschlossen.