„Kinderklimaschutzkonferenz“ an der Grundschule in Bottendorf

0

Im Rahmen des EU‐LIFE Projektes ZENAPA findet am 28. und 29. Januar an der Grundschule Bottendorf ein Projekttag zu den Themen Energieeinsparung, Klimaschutz und Klimawandel statt. Ziel ist die kindgerechte Sensibilisierung für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie und Umwelt.

Die Kinder der 3a und 3b der Grundschule Bottendorf für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen zu sensibilisieren – dieses Ziel verfolgt die Naturstiftung David mit einem Projekttag rund die Themen Energieeinsparung, Klimaschutz und Klimawandel.

Um das Ziel zu erreichen, erhalten die Kinder am 28. und 29. Januar Besuch von zwei erfahrenen Mitarbeiterinnen des Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (kurz IfaS) und von Kuno dem Eisbären, der als Projektmaskottchen helfen soll, die Problematik der globalen Erderwärmung und vor allem die Folgen besser zu verstehen.

Aktiv und praktisch können sich die Kinder mit den Problemen, aber auch mit den entsprechenden Lösungsansätzen auseinandersetzen. Anhand zahlreicher Experimente lernen sie, was Klimawandel bedeutet und was jeder einzelne dagegen tun kann. Die kindgerechte Vermittlung gewährleistet, dass insbesondere
Energiesparmaßnahmen in der Schule und auch zu Hause schnell zur täglichen Routine werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.zenapa.eu
www.naturstiftung‐david.de
www.hohe‐schrecke.de

Share.

Leave A Reply

*