Kilometerlange Dieselspur

0

LPI-NDH
Am Dienstag bat die Bleicheröder Feuerwehr kurz vor 10 Uhr die Polizei um Hilfe. Durch die gesamte Stadt zog sich eine Dieselspur, die von den Kameraden gebunden und beseitigt werden musste. Wie sich bei der Suche nach dem Verursacherfahrzeug herausstellte, führte die Spur von Bleicherode weiter über Trebra, Schiedungen und die B 243 bis kurz vor Günzerode. Dort stießen die Beamten auf einen Opel Vivaro, von dem die Spur verursacht worden war. Ursache war ein technischer Defekt.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*