KILA sagt danke!

0

Der KILA möchte sich auf diesem Weg bei allen Spendern und Käufern des Büchermarktes am letzten Samstag bedanken.

Der gestrige Erlös für die Arbeit der Kirchengemeinde mit Kindern und Jugendlichen beträgt 2600€.

Die Veranstalter freuen sich sehr, dass der Markt trotz Corona (dank einem ausgefeilten Hygienekonzept) möglich gewesen ist.

Alle der etwa 60 Helfer und Bücherkistenschlepper sind direkt vor dem Einsatz getestet worden.

Auch etwa 80 Besucher haben sich freiwillig einem vorherigen Test unterzogen. Es gab glücklicherweise nur negative Befunde.

Der KILA bittet jetzt erstmal um möglichst keine weiteren Bücherspenden. Die Lagermöglichkeiten sind erschöpft.

Geplant ist ein „Bücher Rettungsmarkt“ im Spätsommer. Wenn sich Interessenten finden, die bereit sind, den restlichen Bestand komplett (oder zu einem größeren Teil) zu übernehmen und selbst zu verwerten, freut sich der KILA auf entsprechende Angebote. Möglich wäre z.B. auch die Abnahme der vorsortierten Kinderbuch Bestände.

Die Büchersammlung für den Markt im kommenden Frühjahr beginnt voraussichtlich direkt nach dem Osterfest.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*