Keine Corona-Infektion im Landkreis Nordhausen

0

Der Landkreis Nordhausen ist eine von nur drei Regionen in Thüringen, in denen zurzeit niemand an Covid-19 erkrankt ist. Neben Nordhausen haben nur noch die Stadt Suhl und der Kreis Sonneberg aktuell keinen akuten Coronafall. Insgesamt liegt die Fallzahl im Landkreis Nordhausen bei 75 Corona-Infektionen. Die letzte Neuinfektion hat das Gesundheitsamt vor gut zwei Wochen registriert. „Ich freue mich sehr, dass das Infektionsgeschehen derzeit so gering ist in unserer Region und das ist auch ein maßgeblicher Verdienst der Einwohner unseres Landkreises“, betont Landrat Matthias Jendricke. „Ich möchte mich bei all denjenigen bedanken, die die gerade so wichtigen Infektionsschutzregeln beachten und damit dazu beitragen, dass die Infektionslage auch weiter gering bleibt.“

Das Land Thüringen hat die Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sowie zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende bis zum 31. Oktober verlängert. Damit bleiben alle bisherigen Regelungen in Kraft, darunter die inzwischen schon bekannten Regeln zum Infektionsschutz wie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung beim Einkaufen und im ÖPNV. Auch die Festlegungen für private Feiern gelten weiterhin: Bei mehr als 50 Personen in geschlossenen Räumen oder über 100 Personen unter freiem Himmel müssen mindestens zwei Werktage vor Veranstaltungsbeginn der zuständigen Behörde angezeigt werden. Ansprechpartner dafür ist das Landratsamt Nordhausen, die Anzeige kann formlos per E-Mail an erlaubniswesen@lrandh.thueringen.de erfolgen. Solche privaten Veranstaltungen sind weiterhin nicht erlaubnisspflichtig, auch das Infektionsschutzkonzept muss nicht genehmigt werden.

Entgegen anderen Bundesländern müssen in Thüringen weiterhin beispielsweise in Gaststätten, Museen und anderen kulturellen Einrichtungen Kontaktdaten der Besucher erfassen werden, um bei einem möglichen Infektionsfall im Nachgang Kontaktpersonen ermitteln zu können. Clubs und Diskotheken bleiben weiterhin geschlossen. Für Besuche in Pflegeheimen bleibt das eingeführte Stufenkonzept bestehen. Grundsätzlich sind Besuche also wieder erlaubt.

Alle Verordnungen sind auf der Internetseite des Gesundheitsministeriums veröffentlicht unter www.tmasgff.de/covid-19/verordnung.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*