Karstwanderweg beim 116. Deutscher Wandertag in Sebnitz/Sachsen dabei

0

Die Sonne meinte es gut mit den Wanderfreunden Deutschlands, die vom vergangenen Mittwoch bis Sonntag zahlreich in die böhmisch-sächsische Schweiz nach Sebnitz zum 116. Deutschen Wandertag gekommen waren. Die Wanderer aus Nord und Süd, West und Ost nutzen die vielen Tourenangebote und begrüßten sich unterwegs mit einem herzlichen „Frisch auf“.

Mit dabei waren auch Vertreter der Arbeitsgemeinschaft „Drei Länder – Ein Weg – Karstwanderweg Südharz“, die aus den Landkreisen Mansfeld/Südharz, Nordhausen und Osterode mit einem Informationsstand nach Sebnitz gereist waren. „Bei Temperaturen von an die 30 °C begann für uns eine warme, aber interessante Zeit“, sagte Andreas Heise, Vorsitzender vom Förderverein Karstwanderweg Landkreis Nordhausen e. V. „Neben dem ‚Dienst‘ am Infostand – Pagode 6 konnten wir uns die abwechslungsweise, wunderschöne Landschaft anschauen und natürlich auch wandern. Da wir gemeinsam ein Ferienhaus bewohnten, ging das Fachsimpeln zu den Mahlzeiten weiter. Dabei lernten wir uns „länderübergreifend“ besser kennen.“

Höhepunkt am Sonntag war, dass neben den vielen Wanderern als Fachleute, die den Stand des Karstwanderweges besuchten, die Übergabe des neuen Karstnaturfilms auf DVD, des Fotobildbandes und natürlich des Wanderweg-Pins an den Schirmherren des Wandertages, Bundespräsident Joachim Gauck. Im kommenden Jahr findet der 117. Deutsche Wandertag in Eisenach statt und vielleicht ist dann auch der Karstwanderweg, der als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert ist, wieder dabei.

Foto (Susanne Maruhn-Vladi, vlnr): B. Bauerschäfer (Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz Roßla, Sachsen-Anhalt); F. Vladi (Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V. Osterode/Harz, Niedersachsen); A. Heise (Förderverein Karstwanderweg Landkreis Nordhausen e.V., Thüringen); I. Brauner (Südharzer Karstlandschaft e.V., Südharz-OT Wickerode, Sachsen-Anhalt).

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*