Kampf um den Verbleib in der 3. Liga

0

Kampf um den Verbleib in der 3. Liga
Alles oder nichts heißt es bei den kommenden zwei Spielen für den Thüringer HC II in der 3. Liga. Es stehen die zwei wichtigsten Spiele seit dem überraschenden Aufstieg in die 3. Liga im Jahr 2018 an.

Nach der deutlichen Niederlage vor zwei Wochen bei der SG O-K-T (24:35) und dem schmerzhaften Punktverlust am vergangenen Wochenende beim SC Alstertal-Langenhorn (25:25) rangiert das Team des Thüringer HC II immer noch auf Platz 1. Allerdings ist der fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf zwei Zähler geschmolzen und der THC II hat schon ein Spiel mehr absolviert als der Drittplatzierte.

Für die Bundesligareserve geht es nun um alles oder nichts in den kommenden zwei Spielen. Gewinnen die Gastgeber aus Thüringen beide Spiele, kann man den Rechenschieber beruhigt wegpacken. Bei einer erneuten Niederlage gegen die SG O-K-T in heimischer Salza-Halle am kommenden Sonntag, den 22.05.2022 um 16 Uhr sind beide Teams punktgleich mit dem Vorteil für die SG.

Das „Endspiel“ im Kampf um den Klassenverbleib findet am 04.06.22 um 16 Uhr in der Riethsporthalle Erfurt gegen den SC Alstertal-Langenhorn statt. An diesem Tag steht die Salza-Halle wegen einer Veranstaltung nicht zur Verfügung. Umso wichtiger ist, dass so viele THC-Fans wie möglich die Reise an diesem Tag nach Erfurt antreten, um die Mannschaft von Trainerin Lydia Jakubisova zu unterstützen.

Bericht: Christian Bucklitsch
Foto: Alexander Mühlbach

Share.

Leave A Reply

*