Jugendlicher ohne Fahrerlaubnis baut Unfall

0

LPI-NDH: Nordhausen (ots) Eigentlich wollte er am Donnerstagabend nur zur einem Schnellrestaurant fahren. Doch das kommt dem 17-Jährigen jetzt teuer zu stehen. Er fuhr, ohne Fahrerlaubnis, mit dem Auto einer Bekannten. Auf dem Stresemannring verlor er die Kontrolle über den Skoda Fabia und kollidierte mit einem Baum. Er hatte Glück und blieb unverletzt. Der Sachschaden ist mit ca. 10000 Euro aber beträchtlich, das Auto musste abgeschleppt werden. Außerdem wurde auch gegen die 31-jährige Bekannte ein Verfahren eingeleitet. Sie überließ dem Jugendlichen ihr Auto, wissentlich, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*