Jahresrückblick 2020 des Standesamts Nordhausen

0

Pressemitteilung der Stadtverwaltung Nordhausen
Freitag, 15. Januar 2021, 11:00 Uhr

588 Kinder haben 2020 in Nordhausen das Licht der Welt erblickt – TOP-Vornamen sind Mia und Theo – 177 Paare gaben sich 2020 das Ja-Wort

Geburten:
Die Geburten sind in 2020 relativ stark zurückgegangen im Vergleich zum Vorjahr (2019: 706). Von den 588 im Jahr 2020 geborenen Kindern waren 299 männlich (51 %) und 289 weiblich (49 %).

Die TOP 3 Vornamen bei den Mädchen waren 2020:
1. Mia (12), 2. Emilia (9), 3. Marlene (7). (Maria/Marie wurden zusammen genauso oft vergeben wie Mia aber nur dreimal als erster Vorname!)

Die TOP 3 Vornamen bei den Jungen waren 2020:
1. Theo (9), 2. Emil (7), 3. Anton (6).

Sterbefälle:
Die 1.027 Sterbefälle wurden 2020 im Standesamt Nordhausen beurkundet. Im Vergleich zum Jahr 2019 sind die Sterbefälle, trotz Corona, ziemlich konstant geblieben, sogar leicht zurückgegangen. Zumindest für das Jahr 2020 lässt sich keine „Übersterblichkeit“ durch die Corona-Pandemie statistisch feststellen.

Heiraten:
177 Paare gaben sich im Standesamt Nordhausen im Jahr 2020 das Eheversprechen. Von den 177 Brautpaaren haben 148 einen Ehenamen bestimmt, 128 mal ist der Name des Mannes Ehename gewählt worden.

Die meisten Eheschließungen fanden 2020 in den Räumlichkeiten des Alten Rathauses statt (138).
Im Kunsthaus Meyenburg gaben sich 32 Paare das Ja-Wort,
Im Trauzimmer im alten Rittergut der Gemeinde Hohenstein trauten sich 4 Paare.
Und jeweils ein Paar besiegelte den Bund der Ehe in der Traditionsbrennerei, im Museum Tabakspeicher und in der historischen Straßenbahn.

Was sonst noch so in 2020 im Standesamt passiert ist:
Daneben wurden 72 Vaterschaftsanerkennungen, 73 Erklärungen zur Namensführung und 110 Kirchenaustritte beurkundet, 5748 in Papierform geführte (Alt-)Register wurden elektronisch durch das Standesamt nacherfasst.

Schon gewusst?
Durch die Erledigung von Personenstandsaufgaben für die Gemeinden Werther und Hohenstein ist das Nordhäuser Standesamt für rund 53.000 Menschen im Landkreis Nordhausen zuständig.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*