Jahresabschlussveranstaltung des „Nordthüringer Volksbank-Cups“

0

Am 27.11.2015 war es endlich wieder soweit! Die Jagd nach den Punkten des Nordthüringer Volksbank-Cups wurde mit dem letzten von insgesamt 7 Läufen am 17.Oktober 2015 (Stadtparklauf Sondershausen) abgeschlossen. Nun galt es, die Erstplatzierten der populären Laufserie entsprechend zu ehren. So wie in jedem Jahr schuf unser Partner, die „Nordthüringer Volksbank“, den entsprechenden feierlichen Rahmen für diesen schönen Anlass. In der Hauptfiliale der Volksbank in Nordhausen wurden die Pokale und Urkunden an die jeweils drei Erstplatzierten der einzelnen Altersklassen vergeben.

Volksbankcup -Finale (6)

Herr Andreas Böcke als Leiter der Hauptstelle der Volksbank-Filiale fand wie immer die passenden Worte, um die geladenen Gäste willkommen zu heißen. Ihm schloss sich unser Sportfreund Jörg Kurch an, der als Hauptorganisator einen großen Anteil am erfolgreichen Verlauf des Cups hat, auch unser Sportfreund Peter Müller soll nicht unerwähnt bleiben, denn als Vertreter des SV Glückauf Sondershausen e.V. und gleichzeitig Herr über die Punkteberechnung hat auch er einen wesentlichen Anteil am Gelingen der Laufserie. Jörg teilte mit Bedauern mit, dass das alljährliche Kulturprogramm kurzfristig umgestellt werden musste. Peter Seidel musste leider berufsbedingt seinen geplanten Vortrag absagen, doch statt dessen konnte Jörg die Sportkameradin Kerstin Hoffmann als Ersatzfrau gewinnen. Kerstin hatte nun gerade 2 Tage Zeit, sich auf einen kleinen Vortrag vorzubereiten und meisterte diese Aufgabe mit Bravour. In ihrer gewohnt symphatischen Erzählweise berichtete sie uns von ihrer sportlichen Karriere und ging hierbei insbesondere auf ihre Teilnahme am „Knappen Man“ ein. Es gelang Kerstin, dem Publikum mit ihrer natürlichen Art ihre Erlebnisse und Entbehrungen der großen Iron Man-Distanz (3,9 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42 km Laufen) lebhaft zu veranschaulichen. Danke dafür!

Nicht vergessen möchte ich die Ehrung der „Sterne des Sports“. In diesem Jahr hatten sich auf Regionalebene der VfB Oldisleben, der LV Altstadt und Wacker 90 qualifiziert. Die Initiative ehrt Vereine, die sich in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit besonders hervor getan haben. Vertreter der drei Vereine wurden für ihr Engagement von der „Nordthüringer Volksbank“ mit großzügigen Geldspenden belohnt.

Zu guter Letzt konnte endlich der Programmpunkt, auf den schon viele Athleten hingefiebert hatten, beginnen. Zunächst wurden die Mädchen und Damen der entsprechenden Altersklassen für ihre Erfolge geehrt und anschließend waren die Knaben und Männer an der Reihe. Der MTV Niedersachswerfen konnte sich in diesem Jahr über mehrere Platzierungen freuen:

Altersklasse wU18 : Thu Tao Nguyen erreichte den 3. Platz
Altersklasse W35 : Bettina Ehrhardt erreichte den 1. Platz
Altersklasse M35 : Alexander Ibe erreichte den 3. Platz
Altersklasse M70 : Hugo Ehrhardt erreichte den 1. Platz

Der MTV Niedersachswerfen ist sehr stolz auf seine fleißigen Athleten, immerhin finden die Wettkämpfe an den Wochenenden bei Wind und Wetter statt und es ist eine Mindestanzahl an absolvierten Läufen vorzuweisen, um überhaupt in die Wertung einzugehen. Die Ergebnisse des Jahres 2015 sind unseren Sportlern ein Ansporn, auch im nächsten Jahr wieder motiviert an die Starts zu gehen und sich mit den anderen Vereinen zu messen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*