Informationen der Stadt Sondershausen zur schrittweisen Öffnung der Kindertageseinrichtungen

0

Sehr geehrte Sondershäuser Eltern,

das Bildungsministerium hat am gestrigen Tag das Konzept für die Öffnung der Kindertageseinrichtungen in Thüringen vorgestellt.
Danach soll ab 18. Mai 2020 die Verantwortung der Kindertagesbetreuung wieder weitgehend in die Verantwortung der Landkreise bzw. Kommunen gegeben werden und die Kitas können mit einem eingeschränkten Regelbetrieb beginnen. 
Dies ist für die Stadt Sondershausen sowie für alle anderen Thüringer Kommunen eine äußerst kurzfristige und überraschende Information. Bisher fehlt seitens des Landes ein verbindlicher Hygieneplan, der die Kindertageseinrichtungen in die Lage versetzt, mit Planungen für die Umsetzung des eingeschränkten Regelbetriebs beginnen zu können. 
Die Stadt Sondershausen wird nun kurzfristig, in Abstimmung mit dem Landkreis bzw. lokalem Gesundheitsamt, die erweiterte Notbetreuung bzw. einen möglichen Übergang zum eingeschränkten Regelbetrieb planen und hofft schnellstmöglich auf konkrete Handlungsempfehlungen des Landes.

Liebe Eltern,
das Land Thüringen stellt uns als Träger sowie die Mitarbeiter in den Kindertagesseinrichtungen vor eine sehr große Herausforderung. Wir werden jedoch alles daran setzen, die Kinderbetreuung in Form des eingeschränkten Regelbetriebes kurzfristig in den Sondershäuser Kindertageseinrichtungen zu ermöglichen.
Das weitere Vorgehen wird umgehend mit dem Landkreis beraten. Wir werden Sie anschließend über die entsprechenden Möglichkeiten des eingeschränkten Regelbetriebes in den Sondershäuser Kindertageseinrichtungen informieren.

Wir bitten um Verständnis.

Vielen Dank!


Steffen Grimm
Bürgermeister

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*