In dieser Woche im Museum Tabakspeicher: Mühlen und Renft

0

Nordhausen (psv) Eine letzte Möglichkeit gibt es für Interessierte der aktuell zu sehende Sonderschau in dieser Woche: Die Ausstellung „Historische Mühlen in Nordhausen“ kann hier noch bis zum 9. Februar 2020 besichtigt werden.
Schwerpunkt der Ausstellung sind die historischen Mühlen von Nordhausen, der Mühlgraben und als notwendige Voraussetzung zum Betreiben vieler Mühlen die Wasserversorgung von Nordhausen seit alter Zeit“. Darüber hinaus sind viele interessante Exponate und Modelle zu sehen.

Ein weiterer Höhepunkt wird am Freitag, dem 7. Februar, um 19:30 Uhr, die Veranstaltung „Hommage an Klaus Renft“ mit dem Thüringer Sänger und Gitarristen Andreas Schirneck, sein. Mit selten gezeigten Foto- und Filmaufnahmen wird er ein spannendes Portrait des befreundeten und 2006 verstorbenen Musikers entworfen. Dabei geht es natürlich um Renft’s Bedeutung für die Rockmusik in Deutschland, aber auch um seine legendäre Trinkfestigkeit oder um Renft als Frauenheld.
Im zweiten Teil des Abends spielt Schirneck ausgewählte Stücke aus dem Programm, mit dem beide Musiker viele Jahre als „LSD – Löhmaer Song Duo“ durch die Lande zogen.

Karten gibt es noch für 8,-€ pro Person im Vorverkauf unter Telefon 03631 98 27 37 bzw. im Museum Tabakspeicher oder für 10,-€ pro Person an der Abendkasse.

Share.

Leave A Reply

*