In der nächsten Woche zwei Lesungen in der Stadtbibliothek

0

Nordhausen (psv) In der nächsten Woche stehen am Montag und Donnerstag jeweils um 19:30 Uhr im Lesesaal der Stadtbibliothek Nordhausen zwei interessante Lesungen auf dem Programm. Welche das sind, verrät jetzt Bibliotheksleiterin Hildegard Seidel,

Am Montag, dem 21. November, liest Stefan Schwarz aus seinem Buch „Oberkante, Unterlippe“. Er erzählt von einer Geschichte, die überall in Deutschland täglich passiert…

Der Schauspieler Jannek Blume wird gern als Märchenprinz gebucht, aber das richtige Leben ist nicht märchenhaft und es soll endlich auseinandergehen, was nie zusammengehörte: er und Larissa, die Hamburger Chefarzttochter. Dummerweise ist da nur der geheime kleine Sohn Timmi, ein kluges Kind und notorischer Terrorbolzen, um den ein Sorgerechtsstreit entbrennt. Jannek braucht sofort eine Stiefmutter mit Nerven aus Stahl.

Am Mittwoch, dem 24. November 2016, erinnert sich Erwin Berner in seinem Buch „Erinnerungen an Schulzenhof“ an seine Eltern Eva und Erwin Strittmatter. Nach außen schien es eine Idylle, das Leben des Schriftstellerpaars Eva und Erwin Strittmatter in Schulzenhof. Ihrem ältesten gemeinsamen Sohn war es zeitweilig ein „Alptraum in schöner Landschaft“. Es brauchte diese Erinnerungen – mal hart, mal heiter -, um die Eltern in einem anderen Licht zu sehen, Er schildert wie zerrissen die Mutter war zwischen der Liebe zu ihren Söhnen und der Bewunderung für den Mann. Während er sich nun erinnert, rücken ihm die alten Konflikte und Verletzungen schmerzlich nah. Er hält es aus, er verändert sich, er differenziert, streitet und findet endlich die innere Freiheit, die Eltern zu akzeptieren, wie sie waren.

Beide Lesungen werden vom Förderverein der Stadtbibliothek Nicolai in foro e.V. organisiert. Eintritt 10 Euro.

Share.

Leave A Reply

*