Immer wieder Alkohol

0

(LPI-NDH)
Am Abend des 31.03.2017 verursachte ein 33 Jähriger auf der B4 in Richtung Sondershausen aufgrund Alkoholisierung und unangepasster Geschwindigkeit einen Verkehrsunfall. Der Verkehrsteilnehmer geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Erdwall und kam schließlich wieder auf der Gegenfahrbahn der B4 zum stehen.
Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und mit Rettungskräften in das Südharzklinikum Nordhausen eingeliefert. Er erbrachte eine Atemalkoholkonzentration von 1,06 Promille.

Am Abend des 01.04.2017 gegen 21:30 Uhr stürzte ein volltrunkener Radfahrer während der Fahrt. Er versuchte im Bereich der Geseniusstraße von der Fahrbahn auf den Fußweg zu wechseln. Dies scheiterte am Bordstein, welcher den 23 Jährigen zu Fall brachte und zu schweren Verletzungen führte.
Der Radfahrer erbrachte einen Atemalkoholwert von 1,19 Promille.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*