Im Theaterfoyer Deckenschaden bald repariert

0

Vor drei Wochen hat ein Deckenschaden im oberen Foyer des Theaters Nordhausen dessen Sperrung prophylaktisch nötig gemacht. Jetzt kann beurteilt werden, dass – weder für die Besucher noch die Mitarbeiter des Theaters – jemals eine Gefahr bestand. Nach statischen Untersuchen hat sich die Hoffnung erfüllt, dass der Schaden überschaubar ist. Die Stadt als Liegenschaftseigner wurde sofort tätig und hat die Reparaturarbeiten in die Wege geleitet.

In der Woche nach Ostern soll die Decke des Foyers gespachtelt und gestrichen werden. Ab dem 6. April kann das Foyer voraussichtlich wieder genutzt werden.

„Wir danken unserem Publikum für das Verständnis, mit dem es die Beeinträchtigungen und Unannehmlichkeiten, die mit dem Deckenschaden und der Sperrung des oberen Foyers einhergingen, aufgenommen hat“, sagt Intendant Daniel Klajner.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*