Im Drogenrausch unterwegs

0

(LPI-NDH)
In der letzten Nacht kontrollierten Polizisten gegen 02.00 Uhr einen Renault Clio in
der Straße der Opfer des Faschismus. Als sie den Fahrer ansprachen, wehte ihnen
ein Marihuana-Geruch entgegen. Ein Drogentest bei dem 20-jährigen Mann aus Bad
Harzburg reagierte positiv auf Cannabis. Er musste mit ins Krankenhaus zur Blutentnahme.
Bei zwei weiteren Insassen im Auto, einem 17-jährigen und 18-jährigen
Jugendlichen, wurden drogenähnliche Substanzen gefunden. Ein Schnelltest ergab,
dass es sich um Amphetamine und augenscheinlich um Marihuana handelte. Gegen
die beiden, ebenfalls aus Bad Harzburg, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des
Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes eingeleitet.
Zuvor hatten die Polizisten bereits einen Mann aus dem Sömmerdaer Landkreis
unter Drogeneinfluss fahrend aus dem Verkehr gezogen. Er wurde ebenfalls in der
Straße der Opfer des Faschismus kontrolliert. Auch hier reagierte der Test auf Amphetamine
und Metaphetamin. Dem 23-Jährigen wurde Blut abgenommen, ein Verfahren
eingeleitet.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*