Hygienekonzept zur Stadtratssitzung am 20. Mai 2020

0

Nordhausen (psv) Aufgrund der weiterhin geltenden Corona- Infektionsschutzregeln wird die 7. Sitzung des Stadtrates der Stadt Nordhausen in der Nordhäuser Ballspielhalle, Hesseröder Straße 36, 99734 Nordhausen, stattfinden. Die Sitzung unterliegt der Einhaltung der Hygienevorschriften gemäß der aktuell gültigen Thüringer Verordnung zur Freigabe bislang beschränkter Bereiche und zur Fortentwicklung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (ThürSARS-CoV-2-MaßnFortentwVO). Für die morgige Stadtratssitzung bedeutet dies im Einzelnen:

– Abfrage aller Teilnehmenden zu Symptomen einer Covid-19-Erkrankung oder Erkältungssymptomen und bei Vorliegen Ausschluss der betreffenden Person von der Sitzung. Die Erfassung der Personalien (Namen, Anschrift, Telefonnummer) und Unterschriftsleistung erfolgt unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen.
– Es wird auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern, Husten-und Niesetikette sowie Händehygiene hingewiesen.
– Der Zutritt zum Versammlungsraum ist nur mit Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) gestattet. Im Verlauf der Sitzung ist das Tragen der MNB unter Gewährleistung des Mindestabstands nicht notwendig.
– Es werden individuelle Schutzüberzüge für Mikrofone bei Mehrpersonennutzung ausgereicht.
– Für die Stadtratssitzung erfolgt keinerlei Versorgung mit Speisen und Getränken.

Das Hygienekonzept liegt dem zuständigen Gesundheitsamt zum Benehmen vor. Nähere Informationen zu den Hygienevorschriften unter dem Link: https://corona.thueringen.de/behoerden/ausgewaehlte-verordnungen/

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*