Hoher Besuch in der Stabkirche Stiege

0

Am Donnerstag, dem 18.07.2019, begrüßte der Verein Stabkirche Stiege e.V. Frau Katrin Budde (SPD), Mitglied des Bundestages, Frau Prof. Dr. Kolb-Janssen (SPD), Mitglied des Landtages, Herrn Andreas Steppuhn (SPD),Mitglied des Landtages, sowie den neugewonnenen Schirmherren Andreas Dieckmann (parteilos), Vizepräsident der Handwerkskammer Magdeburg.
Frau Budde und Frau Kolb-Janssen sind in ihrer parlamentarischen Arbeit in den Gremien Kultur und Bildung tätig und haben sich eingehend mit dem Projekt beschäftigt. Nun wollten sie die Holzkirche einmal persönlich erleben und waren von der handwerklichen Baukunst sichtlich begeistert. Im Gespräch wurde deutlich, wie wichtig der Erhalt des Bauwerks und dessen Nutzung für die Region ist. Die drei Abgeordneten gaben Hinweise zu Fördermöglichkeiten und sagten weitere Unterstützung für das Projekt zu.
Auch Herr Dieckmann wird den Verein als Schirmherr künftig unterstützen. Als gebürtiger Elbingeröder ist ihm die Stabkirche noch aus seiner Kindheit bekannt und er ist darüber erfreut, ein solches Bauvorhaben in seiner Region begleiten zu dürfen. „Die Stabkirche ist in ihrer Bauweise ein echter Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und modularer Bauweise.“, so der studierte Architekt.
Seit einigen Jahren engagiert sich der Stabkirche Stiege e.V. für den Erhalt des denkmalgeschützten Bauwerks. Die Holzkirche ist nach dem norwegischen Vorbild der Stabkirchen im Drachenstil erbaut und ein echtes Unikat. Sie wurde 1905 auf dem Gelände der ehemaligen Lungenheilklinik Albrechtshaus bei Stiege errichtet. Nach der Schließung der Klinik und deren zunehmenden Zerfall, blieb auch die denkmalgeschützte Holzkirche nicht von Vandalismus und Verfall verschont.
Die Stabkirche Stiege soll deshalb versetzt werden und auf einem vereinseigenen Grundstück in Stiege der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden.

Foto:MacoVision

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*