Hofladen Südharz Kyffhäuser auf Grüner Woche war absoluter Erfolg

0

Absolut zufrieden zeigt sich der Tourismusverband Südharz Kyffhäuser mit seinem neu gestalteten Auftritt auf der Grünen Woche in Berlin. Zehn Tage lang präsentierte sich der Verband gemeinsam mit regionalen Produzenten und Direktvermarktern in einem Hofladen. „Dabei konnten wir von unserem guten Standplatz profitieren, denn wir lagen günstig an einem der Hauptwege der Messegäste“, sagt Matthias Deichstetter, Geschäftsführer des Tourismusverbandes, und spielte damit auf die prominente Platzierung des Hofladens an – direkt gegenüber der Bühne des Thüringer Gemeinschaftsstandes, wo sich insgesamt 45 Aussteller präsentierten. „Für uns war die diesjährige Grüne Woche ein großartiger Erfolg, denn durch die gelungene Zusammenarbeit mit unseren Erzeugern konnten wir die Themen Reise, Erlebnis und regionaler Genuss gut miteinander verbinden.“

Ganz unterschiedliche Produkte konnten die Messebesucher im Hofladen der Region Südharz Kyffhäuser probieren und kaufen – angefangen von Weinen über süße Aufstriche und handgefertigte Schokoladen bis zu hausgeschlachteter Wurst und frisch gebackenem Brot und Kuchen. Die Konditorei Trautmann aus Artern, Reinsdorfer Fruchtweine, Mund´s Mühle aus Kleinwechsungen, Holunderwein Wiegleb aus Auleben, der Ökologische Gartenbau Nordhausen vom Horizont e.V., das Klostergut Mönchpfiffel, die Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei, die Erlebniswelt Goethe Chocolaterie in Oldisleben und der Hofladen Ebeleben sorgten für eine unvergleichliche Produktvielfalt am Stand des Tourismusverbandes. „Unsere Partner stellten tageweise ihre Spezialitäten in Berlin vor, so dass immer ein anderes Produkt besonders im Fokus stand“, so Jessica Piper, ebenfalls Vorstandsmitglied beim Tourismusverband. Das Konzept des Hofladens sei sowohl beim federführenden Thüringer Landwirtschaftsministerium als auch bei den Messebesuchern gut angekommen. „Wir werden jetzt im Detail Bilanz ziehen, natürlich auch gemeinsam unseren Partnerunternehmen“; meint Deichstetter. „Aber wir sind uns schon jetzt sicher, dass wir im kommenden Jahr wieder mit einem Hofladen auf der Grünen Woche dabei sein wollen.“ Nicht ohne Grund ist die Leitmesse für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau eine der wichtigsten Messen für den Tourismusverband. Auch in diesem Jahr strömten wieder rund 400.000 Besucher in die Messehallen, in denen sich insgesamt 1.750 Aussteller aus 61 Ländern zehn Tage lang präsentierten.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*