Himmlisches Instrument im 3. Loh-Konzert

0

Ein himmlisches Instrument steht im Mittelpunkt des 3. Loh-Konzerts am Mittwoch, 28. März, um 19.30 Uhr: die Harfe. Das Konzert ist das mit Spannung erwartete Abschlusskonzert des 27. Internationalen Sonderhäuser Meisterkurses Harfe mit Han-An Liu.

Seit dem 21. März arbeiten junge Harfenisten in der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen mit der renommierten Künstlerin Han-An Liu. Sie kommen unter anderem aus Taiwan, Weißrussland, Kasachstan und Deutschland und erhalten von ihrer Lehrerin wertvolle Impulse für ihr weiteres Fortkommen.

Han-An Liu war viele Jahre als Soloharfenistin u.a. bei den Münchner Philharmonikern engagiert und unterrichtet als Professorin an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln sowie an der Kunstuniversität Graz. Im Loh-Konzert treten die besten Kursteilnehmerinnen und –teilnehmer mit Werken auf, an denen sie in der Woche mit Han-An Liu gearbeitet haben. Wer genau mit dabei sein wird, entscheidet sich ebenso wie der endgültige Ablauf des Konzerts erst ganz kurz vorher – es bleibt also spannend für die Meisterschüler!

Die Konzertbesucher erwartet ein sehr buntes Programm, das einen ganzen Abend lang alle denkbaren Facetten der Harfe zum Klingen bringt. Darunter sind Teile aus dem Doppelkonzert von Mozart für Harfe, Flöte und Orchester und dem Konzert B-Dur von Georg Friedrich Händel, Musik von Claude Debussy, Georges Bizet und einiges andere mehr. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Sergi Roca.

Karten gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), in der Touristinformation Sondershausen (Tel. 0 36 32/78 81 11), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*