Helios bündelt radiologische Kompetenz

0

Helios Kliniken Thüringen Mitte bilden standortübergreifendes radiologisches Zentrum
Die Helios Kliniken Thüringen Mitte in Blankenhain, Bleicherode, Gotha und Erfurt gehen den nächsten Schritt auf dem Weg der engeren fachlichen Zusammenarbeit. Die Fachbereiche Radiologie und Neuroradiologie bilden nun ein gemeinsames standortübergreifendes Zentrum. Im Ergebnis bietet Helios seinen Patient:innen damit ein umfassendes Leistungsspektrum in der radiologischen und neuroradiologischen Diagnostik bzw. interventionellen Therapie aus einer Hand und standortunabhängig auf Topniveau. Zentrumsdirektor ist Prof. Dr. Joachim Klisch. Er leitet bereits seit 2004 die Neuroradiologie des Maximalversorgers Helios Klinikum Erfurt. Von dort aus wird er die radiologische Vernetzung mit den drei umliegenden Helios Kliniken in Blankenhain, Bleicherode und Gotha vorantreiben. Weitere Schwerpunkte liegen im Ausbau eines überregionalen, neurovaskulären Netzwerkes, insbesondere zur optimierten Versorgung des akuten Schlaganfalls, sowie der Teleradiologie. Unterstützt wird Professor Klisch in der Umsetzung durch Prof. Dr. Ralf Puls, Chefarzt der Radiologie in Erfurt, und Dr. Lars Jonetz-Menzel, Chefarzt der Radiologie in Gotha.
„Es freut uns sehr, dass wir Professor Klisch für die Leitung des Zentrums gewinnen konnten. Aufgrund seiner langjährigen Kenntnis aus der Zusammenarbeit mit den Thüringer Helios Kliniken und den erfolgreichen überregionalen Kooperationen ist er für diese Aufgabe prädestiniert. Unter seiner Führung werden wir die qualitativ hochwertige radiologische und neuroradiologische Versorgung der Thüringer Bevölkerung nachhaltig verbessern und weiterentwickeln“, erklärt Florian Lendholt, Klinikgeschäftsführer der Helios Kliniken Thüringen Mitte. „Auf die neue Aufgabe freue ich mich sehr und insbesondere darauf, sie im Team mit meinen geschätzten Kollegen Ralf Puls und Lars Jonetz-Menzel anzugehen“, sagt Joachim Klisch. „Wir werden sie zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten erfüllen.“
Mit dieser neuen Kooperation wachsen die Standorte der Helios Kliniken Thüringen Mitte in Blankenhain, Bleicherode, Gotha und Erfurt weiter zusammen. „Wir gehen damit den nächsten Schritt auf unserem Weg der verbindlicheren fachlichen Zusammenarbeit und Vernetzung unserer Standorte“, so Florian Lendholt. „Diesen eingeschlagenen Weg werden wir weiterverfolgen.

Share.

Leave A Reply

*