Heinrich Gilles – Whiskyenthusiast im Onlinehandel

0

Seine Leidenschaft für Whisky begann vor mehr als drei Jahrzehnten. Mit der Gründung seines Onlinehandels „Schottischer Whisky Shop“ in Bösenrode erfüllte sich Heinrich Gilles 2009 seinen Wunsch nach wirtschaftlicher Selbständigkeit. Von Anfang an stand für ihn nicht nur der reine Vertrieb, sondern auch der unmittelbare Kontakt mit Kunden im Vordergrund. Der Whisky Club Nordhausen freut sich anlässlich des 11-jährigen Bestehens seines Onlineshops ihn „ein Loch in den Bauch“ fragen zu dürfen:

WCN: Heinrich, wie hast du die letzten Jahre im Whisky-Onlinehandel erlebt?
H. Gilles: Zu Beginn der 2000er Jahren arbeitete ich noch als Filialleiter in einem Gourmeteinzelhandel in Halle an der Saale. Dabei lernte ich alle Facetten des boomenden Whiskyhandels in Deutschland kennen und Gefallen daran, mit Kunden meine Leidenschaft zum Whisky zu teilen. In den letzten Jahren konnte ich sogar feststellen, dass dies auch im Onlinehandel funktioniert. In meinem Shop bin ich der Inhaber und „Whiskyberater“ in Personalunion, d. h. Interessierte können mich kontaktieren und ich versuche ihnen Kauftipps zu geben.

WCN: Kauftipps schön und gut, aber kann man damit eine persönliche Beziehung mit seinen Kunden aufbauen?
H. Gilles: Per Telefon oder Mail ist dies tatsächlich nur bedingt möglich. Daher veranstalte ich regelmäßig Whiskytastings. Dies gibt mir die Möglichkeit, die Gedanken meiner Gäste – wenn auch nur für ein paar Stunden – z. B. mit nach Schottland oder Irland zu nehmen. Quasi ein Kurztrip in ein „gelobtes“ Whisk(e)yland. Das ist für mich eine wunderbare Gelegenheit mit meinen Gästen unmittelbar Erlebnisse und Erfahrungen auszutauschen und sie letztlich auch zu beraten.

WCN: Eine Veranstaltung zu führen bei dem fortwährenden Alkohol getrunken wird, stelle ich mir nicht ganz leicht vor. Wie schaffst du es, den schmalen Grat „Genuss“, d. h. den zwischen Abstinenz und Besäufnis, zu halten?
H. Gilles: (er lacht) Das ist in der Tat manchmal nicht einfach. Sofern die Gäste aber nicht schon angetrunken zum Tasting kommen, keine medizinische Vorbelastung haben und sich nicht mutwillig betrinken wollen, ist meine „Dosierung“ des Abends für erwachsene Personen vertretbar.

WCN: Vor einigen Jahren hatte ich die glückliche Gelegenheit dich bei einem Tasting im Burghof Kyffhäuser kennenzulernen. Wie schaffst du es, während der Veranstaltung einen anregenden und hochinteressanten Vortrag zu halten, dabei Whisky zu verkosten und zum Ende hin nicht zu lallen?
H. Gilles: Das ist nur möglich, wenn ich nur so tue als ob ich trinke (er lacht). Richtig ist: Die Dosierung ist wie immer entscheidend, d. h. nur die Lippen benetzen ist erlaubt!

WCN: Was denkst du, wird sich Whisky in den kommenden Jahren gegenüber anderen Spirituosen wie bisher behaupten können? Beispielweise gegenüber dem einheimischen Doppelkorn?
H. Gilles: Der Doppelkorn steht für Nordhausen, für unsere Region. Whisky hingegen für ferne Länder. Allen voran Schottland, Irland, die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder Indien – um nur einige zu nennen. Jemand hat einmal gesagt: „Whisky ist die Essenz einer Region, einer Gegend oder eines Landes.“ und ich denke, dass es ist die einzige Möglichkeit sich mit einem einzigen Schluck in Gedanken dorthin zu versetzen.

WCN: Ich weiß genau was du meinst. Sobald ich ein Bild von einem Whisky-Warehouse sehe, rieche ich förmlich den „Angels’ Share“ des Fasslagers. Kennst du das?
H. Gilles: Na klar! Ein Schluck eines 16-jährigen Lagavulin in einer ruhigen Minute und schon bin ich auf den Hügel von Islay. Falls ihr mit mir auch einmal einen Kurztrip machen möchtet, nehme ich euch im Rahmen eines exklusiven Tastings gern mit dorthin.

WCN: Fantastisch! Der Whisky Club Nordhausen freut sich, mit dir gemeinsam ein exklusives Tasting durchzuführen zu können. Bis dahin wünschen wir dir einen erfolgreichen Jahresausklang und einen guten Start ins neue Jahr!
L. E.

Foto:Blitzlicht

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*