Haushalt in 2. Lesung beraten

0

Der Kreistag des Landkreises Nordhausen wird in seiner Sitzung am 17. Dezember den Haushalt für 2020 in zweiter Lesung beraten. Die Fraktionsspitzen und der Landrat haben im Kreisausschuss in der vergangenen Woche gemeinsam entschieden, dass zum Haushaltbeschluss am 21. Januar 2020 eine gesonderte Kreistagssitzung stattfinden wird. Die Zeit bis Januar soll noch genutzt werden für weitere Haushaltsberatungen. „Ich begrüße die Überlegungen, die aktuell auf der Landesebene laufen, dass die Kommunen doch noch mehr Geld vom Land als Investitionspauschale erhalten sollen“, sagt Matthias Jendricke. „Es ist wichtig, dass die Städte und Gemeinden genügend Spielraum haben, um dringend erforderliche Investitionen realisieren zu können.“ Gleichzeitig sei ein Beschluss des Kreishaushaltes im Januar wichtig, um die anstehenden Investitionsvorhaben in Schulen, Sportstätten, Kreisstraßen und weiteren Bauprojekten umsetzen zu können. „Ohne einen Haushaltsbeschluss Ende Januar würden sonst alle Vorhaben auf Eis liegen“, betont der Landrat. „Ich bin aber zuversichtlich, dass wir mit dem Kreistag im neuen Jahr eine gute Lösung erreichen werden und man sich im Landtag zugleich auf mehr Geld für die Kommunen einigt“.

Share.

Leave A Reply

*