Harzer Wandernadel startet in die nächste Saison

0

– Neuhof/Südharz – Am heutigen Samstag trafen sich viele Wanderfreunde am Dorfgemeinschaftshaus um mit dem Team der Harzer Wandernadel die neue Saison zu eröffnen. Wir waren für sie kurz vor Ort!

Auch in diesem Jahr wurden einige Ideen in die Tat umgesetzt. So gibt es nun auch ein Begleitheft und mehrere Stempel im Bezug des Klosterweg, welcher sich entlang des Nordharzes erstreckt. Selbstverständlich ist dies-bezüglich auch ein sehr schön gestalteter Pin erhältlich, sofern man die nötigen Stempelabdrücke gesammelt hat. Eine weiteres neues Highlight bilden die Stempel um den Lutherweg. Anlässlich des 500. Jubiläums um Luther´s Thesenanschlags zu Wittenberg erdachte man sich einige Stellen an denen die namhafte Person in der Vergangenheit einmal zu Gast war, um dort Abdrücke im Pass zu verewigen. Auch gibt es nun endlich ein Extraheft, in dem man die Vielzahl an Sonder- und privaten Kaiserstempeln unterbringen kann.

Aber bevor es dann nun um ca. 12.30 Uhr mit der offizellen Eröffnungsrede im Programm weitergehen sollte, standen ein paar Rundwanderungen über den Sachsenstein und dem Kranischstein auf dem Plan. Das kühle windige Wetter war der Stimmung nicht abträglich.

Der Neuhof-Förderverein „Kultur- und Heimatpflege Neuhof e.V.“ nutzte die Gelegenheit, um für die zahlreichen Besucher den recht nahen historischen Gipsbrennofen zu entzünden. Dieser wurde vor mehr als einem Jahrzehnt aus dem niedersächsischen Dorste nach Neuhof verlegt. Dabei wurden etwa 20 Tonnen Gestein transportiert.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*