Handball Vorschau – Letzter Heimspieltag der Damen und Herren

0

Am Samstag steigt der letzte Heimspieltag der Saison 17/18 bei den Frauen und Männern. Mit Altenburg bei den Frauen und Hörselgau/Waltershausen bei den Männern erwartet die NSV Riege ein harter Kampf auf dem Parkett. Im Nachwuchs steigt in der männlichen Jugend D ein Vereinsduell. Die Teams der weiblichen D Jugend wollen ihre Platzierungen endgültig in Beton gießen. Die weibliche B Jugend beendet die Spielserie in Apolda und am Sonntag steigt das Spielfest der 1 und 2 Klasse in der Ballspielhalle. Wieder ein voller Terminkalender bei den Handballern.

Landesliga Männer / Samstag 14.04. / 19:00 Uhr
Nordhäuser SV – HSG Hörselgau/Waltershausen

Nach dem Husarenstreich der Rolandstädter in Merkes folgt beim letzten Heimauftritt der Männer ein ganz harter Brocken. Mit der Spielgemeinschaft Hörselgau/Waltershausen kommt der aktuell Dritte und kann bei einem Erfolg die Ballspielhalle als Zweiter verlassen. Die Gäste liegen nach Minuspunkten einen Zähler hinter den Südharzern .

Die HSG läuft bei ihrer Mission mit breiter Brust auf. Ihre letzte Niederlage datiert vom 06. Januar, wo sie knapp in Gotha das Nachsehen hatten. Danach folgten 7 siegreiche Begegnungen, die sie am Feld vorbei auf Rang 3 spülte.

Nordhausen, seid der Partie in Bad Langensalza mit dem Verletzungs- und Ausfallpech schwer gezeichnet, zog sich bisher gut aus der Affäre. Einzig die Heimniederlage gegen Gotha konnte nicht verhindert werden. Um Platz zwei verteidigen zu können benötigen sie aus den letzten beiden Begegnungen 2 Punkte. Gewinnen sie gegen die HSG so ist die Partie in Schnellmannshausen nur noch Kosmetik. Gehen die Gäste als Sieger vom Parkett, muss der NSV am letzten Spieltag gewinnen und die HSG beim THC Federn lassen.

Um die Ziellinie als Zweiter überqueren zu können mobilisieren die Nordhäuser alle Kräfte. Nach dem Kraftakt Auswärts wollen sie zu Hause noch einmal Berge versetzen. Nicht einfach mit einer am Saisonende umgestellten Mannschaft.

Thüringenliga Frauen / Samstag 14.04. / 17:00 Uhr
Nordhäuser SV – Aufbau Altenburg

Für die Nordhäuserinnen ist es nicht nur der letzte Heimauftritt, es ist auch der letzte Saisonauftritt gegen den Favoriten aus Altenburg. Auch diese wollen nach dem Spieltag einen Platz nach oben wechseln. Als Tabellenzweiter haben sie, bei gleichzeitiger Niederlage des Tabellenführers Apolda in Jena, die Chance, sich kurz vor Toreschluss die Meisterschaft zu sichern.

In Nordhausen werden da in dieser Saison ganz andere Brötchen gebacken. Nachdem die Mannschaft wieder verjüngt wurde lief es anfänglich überhaupt nicht. Erst als sie mit dem Rücken zur Wand standen stellte sich langsam der Erfolg ein, nur zu spät.

Sollte sie gegen den Meisterschaftsfavoriten verlieren verharren sie auf dem letzten Platz. Sollten sie das Wunder bewerkstelligen zu Punkten könnte es gleich 2 Plätze nach oben gehen. Nach einer mit vielen Rückschlägen, auch von Verbandseite, verbundenen Saison wäre ihnen ein versöhnlicher Abschluss zu gönnen. Ob jedoch die Damen vom Ligaprimus aus der Skatstadt dieses zulassen muss bezweifelt werden. Dazu sind Ambitionen der Aufbau Spielerinnen zu groß und ihre Mannschaftsleistung zu gut.

Verbandsliga männliche Jugend D
Samstag 14.04 / 15:00 Uhr / Nordhäuser SV 1 – Nordhäuser SV 2
Sonntag 15.04. / 14:30 Uhr / Nordhäuser SV 2 – Nordhäuser SV 1

Ein reines Vereinsduell findet in dieser Altersklasse statt. Zugleich ist es die Partie Rang 2 gegen 3. Da das Hinspiel krankheitsbedingt abgesagt werden musste entschloss man sich Hin- und Rückspiel an einem Wochenende auszutragen.

Da die Zweite aus dem jüngeren Jahrgang besteht liegen die körperlichen Vorteile bei der Ersten. Spielerisch hingegen nehmen sich beide Teams nicht viel. Die Zweite ist eine eingespielte und kampfstarke Mannschaft, musste jedoch im Saisonverlauf die eine oder andere unnötige Niederlage einstecken. Aber auch die Erste hat es erwischt. Sömmerda ertappte diese auf dem falschen Bein und gewann. Nordhausen 1, mit nur 2 Minuspunkten belastet und mit dem älterern Jahrgang, gilt als Favorit.

Verbandsliga weibliche Jugend D / Samstag 14.04. / 12:30 Uhr
Nordhäuser SV 2 – HSG Werratal

Die Zweite der Nordhäuser musste im Hinspiel eine empfindliche Niederlage einstecken. Werratal kämpft mit Schlotheim und Nordhausen noch um den Einzug in die Finalrunde. Wenn gleich Werratal als Favorit angesehen werden muss, liegen die Nordhäuserinnen auf der Lauer und können den Gästen eine empfindliche Niederlage beibringen. In der Tabelle würde dies auch einiges durcheinanderwirbeln.

Verbandsliga weibliche Jugend D / Sonntag 15.04. / 16:00 Uhr
Nordhäuser SV 1 – Schlotheimer SV

Mit Blick auf die Tabelle ein Spitzenspiel. Beide Mannschaften weisen die gleiche Anzahl an Minuspunkten auf. Im Hinspiel trennten sich die Kontrahenten unentschieden. Auch diesmal würde beiden eine Punkteteilung ausreichen um die Chancen auf die Finalteilnahme wahren zu können. Nordhausen hat dabei aber die besseren Karten. Im letzten Spiel der Verbandsliga treffen sie auf den Tabellenletzten Bleicherode. Selbst bei einer Niederlage könnten sie nicht mehr aus den Medaillen verdrängt werden. Einzig die Farbe würde sich ändern.

Thüringenliga weibliche Jugend B / Samstag 14.04. / 13:30 Uhr
HSV Apolda – Nordhäuser SV
Für die Südharzerinnen das voraussichtlich letzte Punktspiel der Saison. Ob die Partie gegen den THC noch nachgeholt wird entscheidet der Staffelleiter nach dem Wochenende. Für die jungen Nordhäuserinnen geht es um einen versöhnlichen Abschluss nach einer lehrreichen Saison. Bei der Mannschaft platzte einfach der Knoten nicht. Es war nicht ihre Saison.

Spielfest 1-2 Klasse
Am Sonntag findet ab 10:00 Uhr die Neuauflage des Spielfestes der Grundschulen der Klassenstufen 1 und 2 statt. Auf zwei Spielfeldern wetteifern die Jüngsten um jeden Ball und Punkte für ihre Schule.

Übersicht
Landesliga Männer / Samstag 14.04. / 19:00 Uhr
Nordhäuser SV – HSG Hörselgau/Waltershausen

Thüringenliga Frauen / Samstag 14.04. / 17:00 Uhr
Nordhäuser SV – Aufbau Altenburg

Verbandsliga männliche Jugend D
Samstag 14.04 / 15:00 Uhr / Nordhäuser SV 1 – Nordhäuser SV 2
Sonntag 15.04. / 14:30 Uhr / Nordhäuser SV 2 – Nordhäuser SV 1

Verbandsliga weibliche Jugend D / Samstag 14.04. / 12:30 Uhr
Nordhäuser SV 2 – HSG Werratal

Verbandsliga weibliche Jugend D / Sonntag 15.04. / 16:00 Uhr
Nordhäuser SV 1 – Schlotheimer SV

Thüringenliga weibliche Jugend B / Samstag 14.04. / 13:30 Uhr
HSV Apolda – Nordhäuser SV

Spielfest der Grundschulen / Klassenstufe 1 und 2 / Sonntag 15.04. / 10:00 Uhr / Ballspielhalle

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*