Handball Vorschau – Im Zeichen der Nachwuchshandballer/innen

0

Ein Wochenende, welches wieder ganz im Zeichen der Nachwuchshandballer/innen steht. Auch wenn die Männer zum Spitzenspiel nach Schnellmannshausen müssen überwiegt der Nachwuchs. Dabei ist die Ballspielhalle am Sammstag und Sonntag für die kleinen Ballkünstler reserviert.

Heimspiele
Spielfest der Klassenstufen 1 und 2 / ab 10:00 Uhr / Ballspielhalle
Am Samstag wird der Spieltag vom Spielfest der Grundschulen der Klassenstufe 1 und 2 eröffnet. Auf 2 Spielfeldern geht es in der Ballspielhalle um Spaß, Tore und Punkte.

Verbandsliga weibliche Jugend B / Samstag 24.03.2019 / 15:00 Uhr
Nordhäuser SV – Schlotheimer SV
Schlotheimer SV – Nordhäuser SV / Sonntag 25.03.2019 / 14:00 Uhr

Hin- und Rückspiel an einem Wochenende, auch im Handball eine Seltenheit. Aus Terminengpässen musste diese ungewöhnliche Variante gewählt werden. Nordhausen könnte sich mit 2 Erfolgen gegen den Tabellenletzten auf den 4. Tabellenplatz noch vorn schieben. Trotzdem keine leichte Aufgabe. Schlotheim kann ebenfalls mit 4 Punkten einen Sprung in der Tabellen machen.

Landesliga weibliche Jugend D / Samstag 24.03.2019 / 17:00 Uhr
Nordhäuser SV – Schlotheimer SV

Auch die weibliche D – Jugend muss sich mit dem Schlotheimer SV auseinandersetzen. Die Voraussetzungen hingegen sind nicht ganz so optimistisch. Die Gäste liegen auf Platz 3 und kämpfen um diesen mit Krauthausen und dem NSV. Trotz Heimspiel neben die Nordhäuserinnen nur eine Außenseiterrolle ein. Die junge Mannschaft ist auf einen guten Weg benötig aber noch Spielerfahrung.

Verbandsliga Jugend D / Sonntag 25.03.2019 / Turnier in Nordhausen ab 10:00 Uhr / Ballspielhalle
Teilnehmer: Nordhäuser SV / Behringen-Sonneborn/ HV Ilmenau/ SV Hermsdorf

Eigentlich ein Turnier mit statischen Wert. Nordhausen und der Tabellenführer Saalfeld/Könitz liegen anscheinend uneinholbar an der Spitze. Ohne Anwesenheit des Spitzenreiters muss Nordhausen einen 5 Punkte Vorsprung gegenüber Behringen/Sonneborn und Ilmenau verteidigen um sich für das Finale der besten 4 Mannschaften Thüringens qualifizieren zu können.
Die Chancen auf den Einzug ins Finale stehen für den NSV gut. Jedoch sollten sie sich mit dem Vorsprung nicht in Sicherheit wiegen. Insgesamt werden am Sonntag 12 Punkte vergeben. Ein Ausrutscher und die Arbeit eines ganzen Jahres kann sich in Luft auflösen.

Auswärts
Landesliga Männer / Samstag 23.03.19 / 17:30 Uhr
SG Schnellmanshausen – Nordhäuser SV

Showdown in der Landesliga. Nordhausen muss auf Platz 2 liegend zum Spitzenreiter Schnellmannshausen. Dabei erwartet sie in Treffurt in der Normannsteinhalle ein schwerer Gang. Die Halle wird ausverkauft sein, wie immer wenn sich der NSV und die SG gegenüberstehen. Eine Handballburg die in dieser Spielserie noch nicht bezwungen werden konnte. Auch die erzielte Trefferquote der SG kann sich dabei sehen lassen.

Nordhausen hingen ist in den letzten Wochen etwas aus dem Tritt gekommen. So gab es unnötige Niederlagen in Merkers und gegen Werratal. Im Spitzenspiel gegen Schnellmannshausen sind sie daher nicht in der Favoritenrolle. Hinzu kommt, dass die SG mit dem Aufstieg liebäugelt. Nordhausen kann die Begegnung wieder nicht in Bestbesetzung aufnehmen. Viele kleine Blessuren werfen das Team derzeit immer wieder zurück.

Ein zweites Spitzenspiel wird in Waltershausen ausgetragen. Dort treffen die HSG Hörselgau/Waltershausen auf den Thüringer HC. Somit an diesem Spieltag ein Treffen der Spitzenteams.

Verbandsliga Jugend E / Samstag 23.03.2019 / Turnier in Hermsdorf ab 10:00 Uhr
Teilnehmer: Nordhäuser SV / TSV Eisenberg/ HV Hermsdorf/ SV BW Auma

Der Nordhäuser SV ist in dieser Altersklasse bereits Landesmeister. In diesem Turnier werden nun die Spielanteile jüngere Spieler weitergegeben. Da auch die F – Jugend spielstark in den zurückliegenden Wochen auftrat darf man gespannt sein mit welchen Kader der NSV in Hermsdorf aufläuft.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*