Handball Vorschau

0

Kein Wochenende für schwache Nerven. Im Mittelpunkt stehen die Männer mit der vielleicht letzten Chance im Heimspiel zum Klassenerhalt. Bei den Frauen gab es eine Wertung am grünen Tisch. Ansonsten wollen vor allem die E – Jugendlichen ihre Platzierungen in Stein meißeln. Die männliche DI hat eine schwere Hürde in Erfurt zu meistern.

Finale Thüringenliga Frauen / Nordhäuser SV – SV Hermsdorf – Wertung für Nordhausen
Die Spielserie endet bei den Frauen am grünen Tisch. Hermsdorf konnte das Team für das kommende Wochenende nicht mobilisieren und sagte die Partie ab. Nordhausen ist mit der Absage nun offiziell
“ VIZEMEISTER“ . Herzlichen Glückwunsch!

Endstand Finalrunde
Saalfeld
Nordhausen
Werratal
Hermsdorf

Abstiegsrunde Landesliga Männer / Samstag 28.05. / 19:00 Uhr / Ballspielhalle
Nordhäuser SV – HSV Sömmerda
Nordhausen tat die Corona – Zeit gar nicht gut überstanden. Fehlendes Selbstvertrauen durch fehlende Wettkampfpraxis. Kaum begann die Spielserie wieder, ging ebenfalls die Verletzungsserie los. Die Rolandstädter spielten trotzdem nicht schlecht nur Zählbares kam nicht heraus. So landeten sie am Tabellenende und mussten in die Abstiegsrunde. Auch in dieser das gleiche Bild. Zum alles entscheidenden Spiel in Sömmerda fehlten wieder einige Spieler.

Die Folge; anstatt das Abstiegsgespenst zu verjagen stiegen sie in den Fahrstuhl in Richtung Verbandsliga. Nur ein Sieg gegen Sömmerda am Samstag könnte ihre Minimalchance wahren. Dazu benötigen sie jedoch auch noch Schützenhilfe. Man darf gespannt sein ob sich das Team der Tragweite der letzten Partie der Saison 21/22 bewusst ist.

Jugend E
Gleich mit drei Mannschaften greift Nordhausen am kommenden Wochenende ins Geschehen ein. Einmal mit Heimrecht ansonsten geht es nach Bad Langensalza und Behringen

Bestenermittlung Jugend E / Samstag 28.05. / ab 12:00 Uhr / Ballspielhalle
Teilnehmer: Nordhäuser SV I/ TSG Concordia Reudnitz/ HSG Saalfeld/Könitz I/ HBV Jena 90
Nordhausen erhielt den Zuschlag für die Austragung der Bestenermittlung der E-Jugendlichen. Mit der Vergabe des Turniers nach Nordhausen wurde die gute Nachwuchsarbeit am Südharz Rechnung getragen. Auch haben sich die Nordhäuser bei der Austragung von Jugendturnieren einen guten Ruf, auch über die Landesgrenzen hinaus.

Gespielt wird 1 x10 Minuten mit Hin- und Rückspiel. Für die kleinen schon eine Belastung. Nur wer auch ins letzte Spiel mit voller Konzentration gehen kann wird am Ende als Turniersieger die Halle verlassen.

Platzierungsspiele Jugend E / Samstag 28.05. / ab 12:00 Uhr / Behringen
Teilnehmer: Nordhäuser SV II/ HSV Apolda/ SC T&C Behringen-Sonneborn/ HSV Suhl
Nordhausen entsendet zu dieser Runde eine F-Jugend. Es wird keine Vorgaben geben. Favorit ist Suhl, die für Auma am Turnier teilnehmen dürfen.

Bestenermittlung weibliche Jugend E / Samstag 28.05. / ab 12:00 Uhr / Bad Langensalza
Teilnehmer: Nordhäuser SV III/ Thüringer HC I/ HSG Saalfeld-Könitz II/Thüringer HC II/ HSG Suhl II
Zugelassen zu diesem Turnier sind nur reine Mädchenmannschaften. Sie spielen in der Heimspielstätte ihrer Bundesliga – Vorbilder, in Bad Langensalza, ihre Runde aus.

Verbandsliga männliche Jugend D / Samstag 28.05. / 14:00 Uhr / Erfurt
HSC Erfurt – Nordhäuser SV I
Der „Zweiten“ des NSV dürfte der 1.Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen sein. Sie haben 4 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten HSC Erfurt. Da auch die Spiele gegeneinander mit 17:9 und 24:14 deutlich zugunsten der Nordhäuser ausfielen. Die „Erste“ hingegen ist ebenfalls mit 4 Minuspunkten belastet und muss Punkten um am Ende Rang 2 belegen zu können. Das Rüstzeug haben sie dazu.

Share.

Leave A Reply

*