Handball Vorschau

0

Nachdem sich die Ereignisse rund um eine neuen Verordnungen und Allgemeinverfügungen überschlagen haben gilt es für die Vereine diese nun umzusetzen. Auch wenn die aktuellen Vorgaben einen Paukenschlag für die NSV Handballer/innen bedeuten, wird gespielt. Im Eingangsbereich der Ballspielhalle werden die Kontrollen zu den verhängten Vorgaben stattfinden.

Auch wenn es ein Kraftakt wird und uns einige Sportfreunde fehlen werden, soll der Spielbetrieb bei Nordhäuser SV aufrechterhalten werden. Bei einer Blitzumfrage bei den Trainern gab es diesbezüglich ein eindeutiges Votum für die Weiterführung. Alle waren dafür, dass der Spielbetrieb weiter geht.

Thüringenliga männliche Jugend C / Samstag 20.11.21 / 11:30 Uhr
Nordhäuser SV – JSG Hermsdorf/Stadtroda

Deutlich in der Favoritenrolle sind die Nordhäuser. Diese stehen im Fernduell mit dem ThSV Eisenach und könnten mit einem Doppelpunktgewinn in der Ballspielhalle aufschließen. Beide Teams sind noch ohne Punktverlust gemeinsam mit dem HBV Jena, der an diesem Wochenende die Hürde Suhl nehmen angeht.

Nordhausen will in dieser Altersklasse unbedingt sich für die Bestenermittlung mitteldeutsche Meisterschaft qualifizieren. Ein Ziel, welches nicht nur im Rahmen des Möglichen ist. Es ist bei der Spielstärke der Mannschaft auch realistisch. Doch zuerst muss erst einmal die JSG Hermsdorf/Stadtroda auch den Weg dorthin bezwungen werden.

Landesliga weibliche Jugend C / Samstag 20.11.21 / 13:00 Uhr
Nordhäuser SV – HSG Erbstromtal Eisenach

Die Spielgemeinschaft Erbstromtal, gebildet aus dem SV Petkus Wutha-Farnroda und dem SV Wartburgstadt, liegt mit 3:1 Punkten vor den Mädchen vom NSV. Ein Blick auf die bisher absolvierten Spielansetzungen sagt aus das sie mit Bleicherode und Schlotheim die vermeintlich leichteren Ansetzungen hatten.

Nordhausen trotze dem Spitzreiter Auswärts im Nessetal einen Punkt ab. Ein Sieg war lange Zeit in Reichweite. So wird sich Nordhausen ein wenig die Favoritenbürde zuschieben lassen müssen. Auch wenn eine Schwalbe noch keinen Sommer bringt, so ist die Mannschaft dennoch in kürzester Zeit gut zusammen gewachsen.

Verbandsliga Jugend D / Samstag 20.11.21 / 14:30 Uhr
Nordhäuser SV II – HV 90 Artern

Auch hier laufen die Nordhäuser als Favorit aus. Die Zweite hatte einen Blitzstart zu Saisonbeginn hingelegt und 4:0 Punkte und 60:10 erzielt. Die Gäste hingegen kamen bei der Ersten des NSV arg unter die Räder.

Landesliga weibliche Jugend B / Samstag 20.11.21 / 16:00 Uhr
Nordhäuser SV – HSG Werratal

Da die Partie der D-Jugend gegen Sondershausen entfällt wurde diese Begegnung von 17:30 Uhr auf 16:00 Uhr vorgezogen. Die Mädchen aus Nordhausen wollen nach ihrem ausgezeichneten Saisoneinstand das nächste Feuerwerk entzünden. Gleichzeitig könnten sie bei einem Erfolg Verlustpunktfrei den Spitzenreiter Eisenach zumindest bis zum nächsten Spieltag vom Thron verdrängen.
Verbandsliga weibliche Jugend D / Samstag 20.11.21 / 14:30 Uhr
SV Glückauf Bleicherode – Nordhäuser SV

Es treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander. Wer die besten Aussichten hat die Punkt auf der Haben Seite zu verbuchen zu können ist noch ein wenig offen. Bleicherode hat erst eine Partie gespielt und 9:6 im Heimspiel gegen den THC gewonnen. Nordhausen hat in Erfurt 21:9 gewonnen und nur knapp beim Tabellenführer Krauthausen mit 19:21 verloren. Somit kann das Derby eine spannende Partie werden.

Verbandsliga Jugend D
Nordhäuser SV I – SV Einheit Sondershausen Spielausfall

Verbandsklasse Männer
HSV Sömmerda II – Nordhäuser SV Spielausfall

Share.

Leave A Reply

*