Handball Spielergebnisse vom Wochenende

0

Die Handballsaison hatte am zurückliegenden Wochenende ihre letzten Höhepunkte, bevor es in die wohlverdienten Ferien geht. Zwei Heimspiele, ein Heimturnier und die Bestenermittlung Ost der D-Jugendlichen standen für die Nordhäuser auf dem Plan.

Bestenermittlung Ost männliche Jugend D
Turnier in Dessau

Die Nordhäuser qualifizierten sich durch den 2.Platz bei der Landesmeisterschaft für das Turnier der besten Mannschaften aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern sowie Thüringen. Insgesamt reisten 12 Mannschaften nach Dessau, wo die Bestenermittlung stattfand.

In der Staffel 1 standen sich:
SC Magdeburg
HSG Saalfeld/Könitz
SC DHfK Leipzig
HSG Wildau
SV Fortuna 50 Neunrandenburg
SG NARVA Berlin
gegenüber.

Nordhausen spielte in der Staffel 2 mit:
TSG Calbe
HSV Dresden
1.VfL Potsdam 1990
HC Empor Rostock
Sp.Vg Blau-Weiß 1890 Berlin

Vor der Abreise leichte Bauchschmerzen bei der NSV Delegation. Einige Spieler mussten wegen Krankheit passen, so dass der Kader ein wenig durcheinander gewirbelt wurde. Der Stimmung tat dies keinen Abbruch. Da Nordhausen mit dem jüngeren Jahrgang anreiste stuften sie sich selbst als Außenseiter ein. Kampflos jedoch wollte man keinem Punkt abgeben.

Leider klappe es mit dem Einzug in die Finalrunde für sie noch nicht. In den Platzierungsspielen gab es dann eine Neuauflage vom Finale der Landesmeisterschaft Thüringen, Nordhausen gegen Saalfeld/Könitz. Die NSV revanchierten sich diesmal und gewannen deutlich.

Landesliga weibliche Jugend D
Nordhäuser SV – SVW Eisenach 18:12

Die Gastgeberinnen benötige eine gehörige Anlaufzeit um gegen den SVW den Doppelpunktgewinn endgültig perfekt zu machen. Erst ab der 13. Spielminute konnten sie gegen den Tabellenletzten dauerhaft in Führung gehen. Auch im weiteren Spielverlauf benötigten die Einheimischen zu viele Chancen um zählbares zu erreichen. Der 6:4 Halbzeitstand geht zwar in Ordnung, wackelte aber mächtig.

Der Außenseiter von der Wartburg spielte unbequem und kämpferisch. Bis zur 34. Spielminute ruhten sich die Hausherrinnen auf ihren Vorsprung aus ohne frühzeitig die Entscheidung zu suchen. Dies gelang ihnen erst als sich auch ihre Spielweise und Chancenverwertung änderte.

Dies war auch dringend nötig. In der 35. Spielminute drohte die Partie zu kippen. Am Ende rissen die NSV Mädchen den Sieg mit 18:12 aus dem Feuer.

Landesliga männliche Jugend D
Nordhäuser SV – Bad Salzungen abgesagt/ Wertung 2:0 Punkte und 0:0 Tore Nordhausen

Turnier E-Jugend
Nordhausen, Artern, Mühlhausen, Wutha-Farnroda

Es war das letzte Kräftemessen der Saison in dieser Altersklasse. Da Nordhausen bei den E-Jugendlichen bereits den Landesmeister-Pokal in den Südharz holte und die Leistungsträger mit zur Bestenermittlung der D-Jugendlichen reisten war die Spielstärke eingeschränkt. Zu Beginn des Turniers war das kein Problem. Die ersten 3 Begegnungen konnten siegreich gestaltet werden. Man merkte jedoch die nachlasse Konzentration bei den hochsommerlichen Temperaturen in der Halle.

In der Rückrunde sollte dies den Ausschlag geben. Mühlhausen blieb im entscheidenden Spiel konzentrierter und gewann verdient. Da in der Addition der beiden Begegnungen Mühlhausen und Nordhausen nun punktgleich an der Spitze standen entschieden die Treffer der beiden Begegnungen. Da der Vfb TM die zweite Partie mit 2 Treffer mehr gewann das Nordhausen die erste Partie holten sich die Kreisnachbarn am Ende nicht unverdient den letzten Turniersieg dieser Altersklasse in Nordthüringen.

Danach war die Lust aus dem Turnier raus, da die Platzierungen auf Grund der Ergebnisse aus der Vorrunde, bereits in Stein gemeißelt waren

Endstand nach 24 Turnier – Spielen
1. Mühlhausen
2. Nordhausen
3. Artern
4. Wutha-Farnroda

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*