Handball-Profis besuchen Grundschule August Petermann in Bleicherode

0

Knapp 2.000 Grundschulen aus ganz Deutschland, darunter 37 aus Thüringen, hatten sich beim AOK Star-Training, dem bundesweiten Schulprojekt des Deutschen Handballbundes (DHB) und der AOK, beworben. Die Staatliche Grundschule August Petermann in Bleicherode hat in Thüringen das Rennen gemacht und kann sich nun über den Besuch mehrerer Handballstars freuen, die am 29. Mai in die Schule kommen.

Auf die Kinder wartet ein abwechslungsreiches Programm. Es beginnt um 8:00 Uhr mit einem zweistündigen Handball-Training mit den Promis. Im Rahmen des Schnupperkurses können die Kinder testen, ob der beliebteste Hallensport zur eigenen Leidenschaft werden könnte. Einige von ihnen bringen schon Erfahrung mit: Im Unterricht der Bleicheroder Grundschule wird Handball gespielt, es gibt eine Handball-AG und die Schule nimmt an Turnieren und dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Neben dem exklusiven Training werden den Kindern auch Autogramm- und Fotowünsche erfüllt. Anschließend findet ein Handball-Fest – inklusive Handball-Parcours und vieler Mitmach-Übungen – für alle Kinder der Schule statt.

Ziel der bundesweiten Aktion ist es, Grundschülern Freude an der Bewegung, am Spielen und am sportlichen Miteinander zu vermitteln und sie so für (Vereins-) Handball zu begeistern. Die Schirmherrschaft über das AOK Star-Training haben der Nationalspieler und zweimalige Vereinsweltmeister Paul Drux sowie die Weltklasse-Torfrau und zweimalige Champions-League-Siegerin Clara Woltering übernommen. Sie und weitere namhafte Handballer, Nationalspieler und Weltmeister besuchen zwischen dem 6. Mai und 27. Juni die bundesweit 23 Gewinnerschulen. Da alle DHB-Landesverbände und die regionalen Handballvereine eingebunden werden, können die begeisterten potenziellen Neu-Handballer auch direkt Kontakt zu Handballvereinen in ihrer Nähe aufnehmen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*